Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Operation Flashpoint Gold Edition: Taktikshooter der Extraklasse - Leser-Test von Fellache


1 Bilder Operation Flashpoint Gold Edition: Taktikshooter der Extraklasse - Leser-Test von Fellache
Operation Flashpoint kam 2001 auf den deutschen Markt und schlug dort ein wie eine Bombe. Bohemia Interactive begann bereits 1997 an der Entwicklung an Operation Flashpoint, doch die junge tschechische Entwicklerfirma hatte mit technischen Pannen zu kämpfen.
Operation Flashpoint versetzt dich in ein alternatives 80er Jahre Universum, wo der kalte Krieg voll im Gange ist. Du bist ein Amerikanischer Soldat, der mitten in den Kampf von Westen gegen Osten verstrickt wird. Auf jeden Fall wurde mit Operation Flashpoint ein Grundstein für 3D Taktikshooter gelegt!

Der Story:
Die Kampagne erzählt die Geschichte des jungen Soldaten David Armstrong, der auf eine kleine Insel nahe der Soviet Union stationiert wird und dort der Zivilbevölkerung hilft sich gegen den Kremel zu wehren. Doch die Situation eskaliert und die Insel wo Armstrong stationiert ist wird von Soviets erobert. Mit Hilfe des zivilen Wiederstandes versucht die Nato nun Russland von der Insel zu vertreiben. Doch ob es David Armstrong gelingt zu überleben müsst ihr entscheiden.

Der Aufbau des Spieles:
Operation Flashpoint besteht nicht nur aus der Kampagne, sondern auch aus Einzelmissionen und einem Multiplayer Modus. Bei der Version 1.0 von Operation Flashpoint sind ca 9 Einzelspielermissionen und 7 Multiplayermissionen enthalten. Doch mit jedem Update kommen neue Mission hinzu. Mit der 1.0 Version von Operation Flashpoint ist der Multiplayermodus leider ziemlich schlecht aufgebaut. Das heißt man kann nur mit Gamespy oder anderen Servertools nach Internet oder Netzwerkservern suchen. Doch mit dem offizielen Upgrade Resistance wird ein komplett neuer Netzwerkcode eingeführt. Aber zu den Upgrades komm ich später noch. Es ist vielleicht auch wichtig zu wissen das Operation Flashpoint auf insgesammt 4 Inseln spielt und man auf jeder Insel mehr als 100 km² zur Verfügung hat. Also man kann auch mal zum Spaß die Inseln besichtigen gehen

Die Grafik:
Die Grafik ist in Allem ganz gut gelungen. Die Panzer und Fahrzeuge sind sehr liebevoll animiert worden und auch die Soldaten wurden ordentlich gemacht (besonders die Gesichter sind ein Highlight). Doch leider konnte man keine besonderen Landschaftsdetails ins Spiel bringen. Die Bäum sind zum Beispiel nur Bitmap Bäume und das gleiche gilt auch für Sträucher. Grafikbugs sind kaum vorhanden!
Das Highlight an der Grafik is sicherlich das man bis zu einem Kilometer weit sehen kann und das Spiel trotzdem noch flüssig läuft

Der Sound und die Musik:
Die Musik ist eine Sache die mir an Flashpoint besonders gut gefällt. Die Musikstücke passen immer sehr gut zur Story und machen das Spiel um einiges spannender.
Über den Sound kann ich eigentlich nichts negatives berichten. Bohemia Interactive machte sich sogar die Mühe und nahm den Sound verschiedener Gewehre und Pistolen auf und füge sie in das Spiel ein.

Gameplay:
Die Atmosphäre, die sich im Laufe des Spiels langsam aufbaut ist gigantisch. Besonders in Nachtmissionen steigt der Puls extrem in die Höhe. Ich kenne kein Spiel das so eine Atmosphäre noch topen könnte. Doch man muss hierzu noch sagen das die Missionen alle extrem schwierig sind. Teilweise ist es frustrierend wenn man dauernd stirbt und den Bildschirm "Sie sind tod" sieht. Das Spiel ist auf jeden Fall nichts für schießwütige Spieler, da man ziemlich leicht sterben kann. Man muss immer genau wissen wann man sein M16 einsetzt und wann nicht! Ein weiteres Highlight sind die fast unendlíchen Möglichkeiten des Spieles. Man kann als Helikopterpilot, als Panzerfahrer, Spezialeinheit, Abfangjägerpilot, Bootskapitän oder als einfacher Soldat sein Glück versuchen. Für jeden Spieler ist etwas dabei!!

Steuerung:
Besonders für Anfänger ist die Steuerung ziemlich komplex. Es gibt für jede beliebige Situation einen Knopf und dies kann besonders während Kämpfen ziemlich verwirren. Aber nach ca. 8 Stunden müsste man die Steurung intus haben.

Upgrades: Zur Zeit gibt es 2 offiziele Upgrades für das Spiel zu kaufen. Das Redhammer Addon und Resistance. In Red Hammer spielst du einen russischen Soldaten und bei Resistance einen Wiederstandskämpfer. Red Hammer bringt eine neue Kampange und ein paar neue Fahrzeuge und Resistance bringt Grafik Verbesserungen, einen neuen Netzwerkcode und auch einen neue Kampagne mit neuen Waffen.

Fazit: Alles in allem ist Operation Flashpoint ein sehr gelungener Taktik Shooter, der vor allem durch die Spielatmosphäre, die Musik und die Möglichkeiten des Spieles lebt!

Negative Aspekte:
manchmal zu schwierig, teilweiße schwache Grafik

Positive Aspekte:
Spieltiefe, Möglichkeiten im Spiel, Story, Musik

Infos zur Spielzeit:
Fellache hat sich 100+ Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

  • Spielspaß Gesamtwertung-
    Wertung von:
    Fellache
  • 8.2%
  • GAMEZONE MOBILE
    Spielspaß-Wertung
  • -
  • Spielspaß (Multiplayer): 0.0/10
    Grafik: 8/10
    Steuerung: 7/10
    Sound: 9/10
    Atmosphäre: 9/10
e_gz_ArticlePage_Default