Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Operation Flashpoint Gold Edition: Schwerer gehts nimmer - Leser-Test von [USK]Otsego


1 Bilder Operation Flashpoint Gold Edition: Schwerer gehts nimmer - Leser-Test von [USK]Otsego
Grafik: Die Grafik ist nicht von schlechten Eltern.
Ich weiss nicht genau welche Engine sie verwendet haben aber sie ist mit der von Projekt IGI zu vergleichen. Die Figuren sind gut animiert und alles macht einen Rundum guten Eindruck.
Deshalb denke ich das 8 Punkte gerechtfertigt sind für dieses Game.

Sound: Die Sound Effekte sind ebenfals sehr real und auch mit denen von Projekt IGI zu vergleichen. Soweit ich weiss hat auch Codemaster extra die Geräusche der feuernden Waffen digitalisieren lassen. Also wieder mal Realisums Pur. Ne Hintergrundmusik ist mir nicht aufgefallen und wenn sie da war hab ich sie glaub ich abgestellt weil man auf nem Schlachtefeld ja auch keine Mucke hört *fg*. Für den Realen Sound gebe ich lockere 7 Punkte.

Bedienung: Die normale Steuerung ist die eines jeden Ego-Shooters.
Mit der Tastatur bewegt man seine Spielfigur und mit der Maus nimmt man die Gegner ins Visier. Dazu geibt es auf der Tastatur noch viele Befehle für die Komuntikation und für Spezialfertigkeiten.
Für Einsteiger ist die Steuerung sicherlich ein Problem. Denn es ist nicht leicht sich die ganzen Kombinationen usw. zu merken aber das wird schon nach einiger Zeit gut funktionieren. Wegen der Probleme für Laien geb ich hier nur 6 Pünktchen.

Gameplay: Also ich Persönlich hatte kein so großes Problem mit dem Spiel was daran liegen mag das ich schon viel Erfahrung mit Shootern und Strategie hab. Doch für Einsteiger ist das Spiel sicherlich kein Spaß. Vorallem hat es mich gestört das man bereits nach zwei Treffern gestorben ist und da haben wahrscheinlich viele aufgegeben weil es ihnen zu schwer war.
Für "Profis" hingegen ist dieses Spiel mal wieder eine gute Herausforderung und ich kann es nur jedem Empfehlen der gerne Shooter und Strategie Spiele mag.

Mein Fazit: Ein wirklich geiles Spiel für Gamer mit "Ahnung".
Anfängern würde ich empfehlen erst einemal mit einem Game wie z.B Unreal oder Half-Life anzufangen und dann überzugehen auf Operation Flashpoint.
Glaubt mir es würde euch Ärger ersparen und ihr hättet danach umso mehr Spaß an diese einzigartigen Spiel.
Ich wünsche Anfänger und Fortgeschrittenen viel Spass beim zocken *fg*

Negative Aspekte:
zu schwer für Einsteiger

Positive Aspekte:
Realismus Pur!

Infos zur Spielzeit:
[USK]Otsego hat sich 10-20 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

  • Spielspaß Gesamtwertung-
    Wertung von:
    [USK]Otsego
  • 7.0%
  • GAMEZONE MOBILE
    Spielspaß-Wertung
  • -
  • Spielspaß (Multiplayer): 0.0/10
    Grafik: 8/10
    Steuerung: 6/10
    Sound: 7/10
    Atmosphäre: 7/10
e_gz_ArticlePage_Default