Login
Passwort vergessen?
Registrieren

O.R.B. – Betatest und neue Screenshots


1 Bilder O.R.B. – Betatest und neue Screenshots
Strategy First hat wieder einige frische Screenshots zu O.R.B. ins Netz gestellt und diese Bilder kann man entweder bei Gamespot oder auf der offiziellen Homepage zum Spiel finden. Dort gibt es jetzt auch ein Anmeldformular für den öffentlichen Betatest. O.R.B. ist ein 3D-Echtzeitstrategiespiel, das im Weltraum angesiedelt ist, und im Betatest geht es um das Optimieren des Multiplayermodes. Interessierte Spieler können sich dafür wie gesagt ab sofort anmelden (wobei es natürlich ein paar Bedingungen gibt was z.B. die Hardware betrifft). Die Testphase beginnt bereits am 8. April und mit folgendem Link kommt man direkt zum Formular: www.o-r-b.com/beta
In der Welt des Spiels haben sich nach Jahrhunderten zwei verschiedene Zivilisationen entwickelt, die bis vor kurzem nichts voneinander wussten. Doch irgendwann treffen diese beiden Völker aufeinander und es kommt wie so oft zu einem gewaltigen Krieg, der nicht zuletzt durch kulturelle Unterschiede ausgelöst wurde. Die so genannten Malus sind aggressive, aber trotzdem intelligente Kämpfer und ihr Volk besteht aus verschiedenen Clans, die besonders gefährlich werden wenn sie sich verbünden. Die Alyssians sind dagegen ständig auf der Suche nach Erleuchtung und sie sind Freigeister, die das was ihnen lieb ist erbittert verteidigen. Für jede der beiden Nationen gibt es eine eigene Kampagne und die Völker setzen natürlich völlig unterschiedliche Strategien und Kämpfer ein. Besonders wichtig sind dabei die Off-World Resource Base genannten Stützpunkte (was auch die Abkürzung O.R.B. erklärt). Von dort aus schickt man die verschiedenen Schiffe in den Kampf und darüber hinaus müssen auch weitere typische Strategiespiel-Elemente wie die Ressourcen gemanagt werden. Und zusätzlich sollte man wenn möglich neue Technologien erforschen. Darüber hinaus kann der Spieler die Einheiten im Kampf selbst steuern, was für viele Leute sicherlich besonders interessant werden dürfte. Jede der Kriegsparteien hat ungefähr zwanzig verschiedene Raumschiffe und andere Einheitentypen zur Verfügung. Mithilfe des praktischen Editors können die Spieler eigene Missionen, Kampagnen und Zwischensequenzen erstellen. Den Editor und die anderen Tools muss man laut Homepage aber erst herunterladen. Zusätzlich zu diesen Möglichkeiten wird eben auch ein Mehrspielermodus auftauchen und daran können bis zu acht Spieler teilnehmen (man kann sich nicht nur gegenseitig bekämpfen sondern genauso auch verbünden um gemeinsam andere Spieler auszuschalten). Das Spiel soll voraussichtlich im Sommer auf den Markt kommen.

Ceilans Meinung:
Ich finde den Namen schon die ganze Zeit ziemlich blöd :) Die Leute von Strategy First hätten sich ruhig einen anderen Titel ausdenken können. Aber das ist ja auch zweitrangig. Solange das Spiel gut ist wird der Name sicherlich völlig egal sein. Ich kann mit den ganzen Weltraumspielen (ob Action- oder Strategiebereich) nicht viel anfangen und ich finde O.R.B. deshalb nicht unbedingt spannend. Dieses Szenario wird vielen Leuten aber bestimmt besser gefallen als historische bzw. Fantasy-Varianten (die mir am liebsten sind). Das ist wieder ein typischer Fall von Geschmackssache und man kann sich die Bilder so oder so ruhig mal kurz anschauen. Den Screenshots nach zu urteilen ist die Grafik nicht zu verachten. Die Beschreibung hört sich bis jetzt nicht gerade außergewöhnlich innovativ an, aber vielleicht hat das fertige Spiel dann doch ein paar nette Ideen zu bieten.

Quelle: gamespot.com

e_gz_ArticlePage_Default