Login
Passwort vergessen?
Registrieren

No Man's Land – Neue Screenshots


1 Bilder No Man's Land – Neue Screenshots
Der sprichwörtlich “Wilde Westen” ist nicht nur in Filmen sondern auch in Computerspielen ein beliebtes Thema und vor allem im Strategiebereich sind zur Zeit gleich mehrere interessante Titel in der Mache. Nach American Conquest, War between the States und Far West ist “No Man's Land” von CDV schon das vierte Strategiespiel mit dieser Thematik das in der letzten Zeit auf Spieleseiten erwähnt wurde. Der Publisher hat jetzt auf der passenden Produktseite einige Screenshots zu diesem Game veröffentlicht und dort gibt es auch ein paar ergänzende Informationen. In No Man's Land geht es um die Besiedelung des riesigen nordamerikanischen Kontinents und die damit verbundenen Kriege und Probleme. Nach und nach wird aus dem einstigen wilden „Niemandsland“ das Amerika wie wir es aus den typischen Westernfilmen kennen. In diesem Echtzeitstrategiespiel mit 3D-Grafik bekommt man nämlich verschiedene historische Ereignisse aus den Jahren zwischen 1600 und 1900 zu sehen und die Einheiten und Gebäude sind dadurch natürlich sehr abwechslungsreich. Was dazukommt sind sechs verschiedene Gruppen mit jeweils eigenen Zielen und Kämpfern. So kann man zum Beispiel die Engländer, Prärie- beziehungsweise Waldindianer sowie die spanischen Eroberer kontrollieren. Jedes dieser Völker hat natürlich besondere Stärken und Schwächen die man stets berücksichtigen sollte. Das Spiel ist in drei Kampagnen unterteilt, in denen jeweils eine interessante Geschichte erzählt wird und neben den insgesamt dreißig Szenarien gibt es auch noch einige praktische Trainingsmissionen, in denen die wichtigsten Elemente erklärt werden. Und als Abwechslung werden außerdem zufallsgenerierte Mehrspielerkarten sowie der passende Multiplayermode über LAN oder Internet geboten. Die dreidimensionalen Umgebungen können gedreht werden und man kann bei Bedarf näher heran- oder weiter wegzoomen. Durch Tag- und Nachtwechsel und verschiedene Jahreszeiten wirkt die Welt des Spiels besonders realistisch. No Man's Land beinhaltet angeblich sämtliche Features eines guten Echtzeitstrategiespiels und zusätzlich gibt es ein paar interessante Extras wie zum Beispiel Einheiten die schwimmen und tauchen können oder wichtige Werte wie etwa Erfahrung und Moral. Die Figuren und Ereignisse orientieren sich an historischen Vorbildern, aber No Man's Land ist natürlich kein Geschichtsbuch und das Gameplay ist wichtiger als absolute historische Korrektheit. Durch die bekannten Ereignisse soll lediglich eine passende Atmosphäre geschaffen werden. Das Spiel wird von Related Designs entwickelt und es soll voraussichtlich im zweiten Quartal des kommenden Jahres erscheinen. Auf den Screenshots sieht man verschiedene Einheiten und Gebäude der unterschiedlichen Völker sowie ein paar Spielszenen:
www.cdv.de/vorschau/templates/vorschau.php3?id=999161933#

Ceilans Meinung:
Wieder ein Spiel von dem ich bis jetzt noch nichts gehört habe. Aber wahrscheinlich wurde auch noch nicht so viel dazu gesagt. Immerhin wird es erst im nächsten Jahr erscheinen. Zur Zeit gibt es so viele Strategiespiele, dass man sich gar nicht mehr entscheiden kann und ein weiteres Game aus diesem Genre reißt mich jetzt nicht unbedingt vom Hocker. Aber die Screenshots sind trotzdem einen Blick wert. Die Beschreibung hört sich recht vielversprechend an, wobei man natürlich erst mal abwarten muss ob dann auch wirklich genug Neuerungen im Spiel auftauchen. Viele der genannten Features kann man schließlich in jedem beliebigen Echtzeitstrategietitel finden. Die Thematik ist auf jeden Fall interessant und jetzt muss alles nur noch ordentlich verpackt werden.

Quelle: www.turtled.com

e_gz_ArticlePage_Default