Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Nintendo gewinnt weiteren Domain-Streit


1 Bilder Nintendo gewinnt weiteren Domain-Streit
Nachdem sich Nintendo erst kürzlich die Rechte an der Domain "Gamcube.com" erkämpft hat, versucht Nintendo nun Domain-Namen aus dem gewinn- und prestigeträchtigen Pokémon-Bereich zurückzugewinnen. In einem ersten Fall konnte sich Nintendo nun gegen einen Domain-Besitzer aus Süd-Korea durchsetzen. Der hatte nämlich kurz bevor Nintendo sich die entsprechenden Markenrechte schützen ließ, selbst eine entsprechende Domain angemeldet. Als sich dann heraustellte, wie erfolgreich Nintendos Pokémons werden würden, witterte der Südkoreaner das schnelle Geschäft. Nicht nur, das er versuchte die Domain zu verkaufen, vorher brachten noch diverse pornografische Werbebanner einen kleinen Extraprofit! Doch jetzt ist es vorbei mit der einträglichen Trittbrettfahrerei. Auf Antrag von Nintendo hat die WIPO (World Intellectual Property Organization) entschieden, das die Domain an Nintendo zu übertragen ist.

HALLofGAMEs Meinung:
Porno auf der Pokémon-Seite, das ist für die famillienfreundlichen Nintendo-Manager dann doch wohl zuviel der Provokation. Auch wenn Großkonzerne in punkto Domain-Namen für meinen Geschmack etwas zu oft bevorzugt werden gegenüber Einzelpersonen, in so einem Fall muß man einfach tätig werden

Quelle: www.xengamers.com

e_gz_ArticlePage_UC_Sonstiges