Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Neverwinter Nights - Neue Screens und Artworks


1 Bilder Neverwinter Nights - Neue Screens und Artworks
Zu Biowares Rollenspiel "Neverwinter Nights", welches von Infogrames nach letzten Meldungen am 20. Juni veröffentlicht wird, allerdings wohl lediglich als DVD- Version, wurden nun bei Gamespot 8 neue Screenshots sowie 7 Artworks als Vorgeschmack auf das dort im Laufe des Tages erscheinende Preview veröffentlicht. Bioware dürfte wohl zumindest Genre- Fans als Entwickler des sehr erfolgreichen Rollenspieles "Baldurs Gate" bekannt sein.

Das Spiel selbst spielt in den "Forgotten Realms", einem Teil des "Dungeons & Dragons"- Universums, der einigen Rollenspielern sicherlich bekannt sein dürfte, und ist vor allem auf den Multiplayer- Teil ausgelegt, obwohl es auch einen Einzelspielermodus mit alleine schon etwa 60- 70 Stunden Spielzeit geben wird. Im Multiplayerteil wird ein neues, innovatives System es ermöglichen, dass ein Spielleiter, der sogenannte Dungeon Master, eigene Dungeons erstellt und dann auch jederzeit, unter anderem durch die Steuerung von Monstern und NPCs, das Abenteuer beeinflussen kann, an welchem sich maximal 64 Spieler pro Server gleichzeitig versuchen. Wie stark die Monster sein werden, denen man als Spieler begegnet, soll dann immer auch von der eigenen Stärke abhängig sein und vom Spiel je nach Situation dynamisch ermittelt werden.

Eric_Dravens Meinung:
Die neuen Screenshots von "Neverwinter Nights" sind zwar leider nicht unbedingt überragend, aber für ein Rollenspiel welches vor allem auf den Multiplayer- Modus ausgelegt ist sicherlich absolut ausreichend. Grafische Highlights wollte Bioware hier wohl auch nicht unbedingt setzen, dafür dürfte man wohl auch viel zu sehr mit der Möglichkeit beschäftigt gewesen sein, einen Spielleiter jederzeit in das Geschehen eingreifen können zu lassen, wie man es ja auch aus den klassischen Pen & Paper Rollenspielen kennt. Im PC- Bereich ist dies jedoch eine sehr interessante Nuerung, wie sie es meines Wissens bisher noch bei keinem RPG gab, und so bin ich für meinen Teil schon sehr gespannt darauf, ob man dies auch wirklich adäquat umsetzen konnte.
Absolut angetan haben es mir dafür die Artworks, von denen ich das schönste (zumindest für die männliche Spezies :-) )unten angefügt habe.

Quelle: www.gamespydaily.com

e_gz_ArticlePage_Default