Login
Passwort vergessen?
Registrieren

NASCAR Heat - Erste Screenshots und Infos


1 Bilder NASCAR Heat - Erste Screenshots und Infos
Infogrames hat ein weiteres Rennspiel für den Game Boy Advance angekündigt. Das wäre ja noch nichts Besonderes, weil im Moment ständig Games dieses Genres für Nintendos Handheld auftauchen, aber dieses Exemplar ist immerhin das erste GBA-Spiel mit der zumindest in den USA wohl sehr zugkräftigen NASCAR-Lizenz. Der Racer mit dem naheliegenden Namen „NASCAR Heat“ wird von Crawfish Interactive entwickelt. Offensichtlich wird für dieses Spiel weitgehend die selbe Grafikengine verwendet wie für Crawfishs „Driven“ (das GBA-Spiel zum gleichnamigen Film mit Sylvester Stallone). Insgesamt wird das Game sechs verschiedene Spielvarianten bieten. Nämlich Arcade, Beat the Heat, Career Mode, Single Race, Time Trial und Multiplayer. Der Mehrspielermodus funktioniert wie bei Driven sowohl mit einem einzigen Modul als auch mit einem Modul für jeden Spieler. Falls man nur ein Exemplar von NASCAR Heat besitzt darf man immerhin mit bis zu drei Kumpels auf einer Strecke um die Wette rasen. Hat jeder der Teilnehmer ein eigenes Modul dürfen alle Kurse aus dem normalen Spiel genutzt werden. Genauere Details wurden bis jetzt noch nicht bekannt gegeben. Infogrames wird das Spiel voraussichtlich im April in den Staaten auf den Markt bringen. Ob und wann NASCAR Heat auch nach Europa kommt wurde bislang noch nicht verraten. Bei Puissance Pocket findet man jetzt neun erste Screenshots, auf denen einige Strecken und Fahrzeuge zu sehen sind. (Die Bilder stammen eigentlich von IGN, aber bei PP kann man sie gleich alle auf einmal anschauen ohne vorher erst auf die Links klicken zu müssen. Das ist praktischer.).

Ceilans Meinung:
Ich weiß ja nicht ob es eine gute Idee war, die Driven-Engine zu recyceln. Denn besonders gelungen finde ich persönlich die Optik dieses Spiels nicht. Für Handheld-Vehältnisse ist die Grafik zwar annehmbar, aber es gibt schon einige schönere GBA-Rennspiele (oder zumindest sind genug davon angekündigt). Von daher wird NASCAR Heat wohl auch bei den Rennspielfans nicht übermäßig gut ankommen. In den USA kann das Game vielleicht recht erfolgreich werden, weil dort die NASCAR-Rennen generell sehr beliebt sind, aber bei uns ist das wahrscheinlich etwas Anderes. Absolute Racer-Freaks können sich das Spiel aber trotzdem mal anschauen. Es gibt mit Sicherheit auch schlechtere Genrevertreter. Mir reicht aber immer noch mein Mario Kart :)

Quelle: www.puissance-pocket.com

e_gz_ArticlePage_Default