Login
Passwort vergessen?
Registrieren

NHL Hitz 20-02: Eiskalt - Leser-Test von The Mole


1 Bilder NHL Hitz 20-02: Eiskalt  - Leser-Test von The Mole
Nhl Hitz 2002 ist für jeden der nicht auf Simulationen , sondern auf Arcdespiele mit viel Action steht ein Muss!!!

Grafik :

Die Spieler sehen allesamt ganz ordentlich aus. Das reicht von den Animationen bis hin zu dem Detailreichtum. Was allerdings , neben schön flüssigem und schnellem Ablauf , hervorzuheben ist , ist das Publikum. Endlich sin die Fans mal so gut dargestellt wie die Spieler. Das heisst Polygone , saubere Animationen und , und , und ... .

Sound :

Der Sound fängt während des Spiels die Stadionatmosphäre relativ gut ein. Der Kommentator kommentiert das Spiel passend , geht aber manchmal auf die Nerven. Die Soundeffekte können auch überzeugen. Richtig gut ist die Menümusik! KoRn , Staind , Limp Bizkit und auch noch eigene Tracks. Da drückt man gerne mal Pause.

Bedienung :

Die Bedienung ist , wie in Arcadespielen üblich , sehr simpel , schnell und effektiv. Man hat , aber schon einige kleinere Feinheiten , wie One-Timer , Antäuschen etc. . Gut ist das selbst Anfänger gleich voll mitspielen können.

Gameplay :

Klar das Gameplay ist simpel. Sehr sogar. Zwar sind die Teams , gerade im Franchise Modus , shehr unterschiedlich zu besiegen , aber irgendwie fehlt die Spieltiefe. Ein Pluspunkt sind dafür aber die Minigames , die bewältigt werden wollen. Hier trainiert man auch noch gleichzeitig. Die Kämpfe lockern das Geschehen auf.

Motivation :

Hier gibt es ein paar dicke Punkte. Erstens muss man den Franchise Modus durchspielen. Das sind 50 harte Matches mit einem selbst kreierten Team. Die gewonnenen Statistikpunkte kann man dann verteilen. Dann gibt es noch einen Liga Modus , der auch dauert. Zu guter letzt wollen etliche Teams , Köpfe , Trikos und Stadien , durch im Arcade Modus gewonnene Credits , teuer erkauft werden. Man hat also viel zu tun.

Mehrspieler :

Hier blüht das Spiel auf. Zu zweit wird das Spiel etwas schwerer , da man für One-Timer mehr Timing braucht , aber auch sehr viel lustiger!! Zu viert ist es dann richtig genial.

Fazit :

Lustiges und motivierendes Eishockey Spiel , das gerade mit mehreren Leuten sehr viel Spass macht.

Negative Aspekte:
etwas simpel

Positive Aspekte:
Viel Motivation

Infos zur Spielzeit:
The Mole hat sich 20-100 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

  • Spielspaß Gesamtwertung-
    Wertung von:
    The Mole
  • 8.0%
  • GAMEZONE MOBILE
    Spielspaß-Wertung
  • 7.8/10
  • Spielspaß (Multiplayer): 0.0/10
    Grafik: 8/10
    Steuerung: 8/10
    Sound: 8/10
    Atmosphäre: 8/10
e_gz_ArticlePage_Default