Login
Passwort vergessen?
Registrieren

NHL 2002: Hockey-Referenz - Leser-Test von Neo


1 Bilder NHL 2002: Hockey-Referenz - Leser-Test von Neo
NHL 2002 ist das mittlerweile elfte Game Electronic Arts’ seiner Art. Die Entwickler haben anscheinend ständig ein wenig dazugelernt, denn was EA Sports dem Spieler jetzt vorzuzeigen hat, ist einfach gesagt, perfekt!

NHL 2002 bietet dem Spieler wieder einige neue Features, wie zum Beispiel: Eine Kartensammlung, nach jedem Match bekommt der Spieler für bestimmte erreichte Ziele (Tor beim ersten Schuss, Hattrick, drei Tore mit einem Spieler, Unterzahltor... ) Punkte, mit diesen kann er sich Sammelkarten aller im Spiel enthaltenen Spielern, neue Jubelposen und sonstiges Zusatzmaterial kaufen.

Die Grafik überzeugt wieder einmal vom ersten Augenblick an. Schon in den ersten zehn Spielsekunden lässt das Programm den Spieler Bauklötze staunen. Der Einmarsch der Gladiatoren sieht so toll aus, das man sie am liebsten gleich um ein Autogramm bitten möchte. In den Tribünen stehen und jubeln toll animierte Zuschauer die unter anderem für geniale Stimmung sorgen. Und das eindrucksvollste kommt noch: Kaum fangen ihre Spieler an ihrer Berufung nachzugehen, klappt ihr Unterkiefer zum zweiten Mal innert zwei Minuten auf. Man sieht das Spiel gut aus, und vor allem die Schüsse und Pässe, werden von den Spielern so realistisch aus dem Handgelenk heraus verteilt.

NHL 2002 bietet natürlich noch mehr als „nur“ eine tolle Optik, während dem Spiel, dröhnt die ganze Zeit, laute Rockmusik aus den Boxen der Fans, diese Jubeln und pfeifen, vor allem bei Fouls. Der Kommentator schreit in sein Mikrofon als ob es um sein Leben ging. Und was auf dem Bildschirm abläuft wenn ein Tor gelingt kann man gar nicht beschreiben, es wird gejubelt, die Spieler machen Faxen und Akrobatikeinlagen, die gegnerischen ärgern sich und der Spieler fühlt sich als wäre er mitten auf dem Eisfeld.

Die Steuerung ist nun endlich gut gelungen (sehr gut sogar), sogar ein Amateurspieler mit sehr wenig Erfahrung kann sich schnell an die einfache Steuerung gewöhnen, damit will ich aber nicht sagen dass es zu einfach ist. Den Schwierigkeitsgrad kann man nämlich so einstellen das jeder auch noch so kleine Fehler zu einem Gegentor führen kann. Dagegen kann man im leichtesten Modus mit einem Spieler von ganz hinten bis zum gegnerischen Tor kommen und das Tor erzielen, in höheren Graden fast unmöglich... , da muss Taktik her!

Glücklicherweise besitzt EA Sports ja die offizielle NHL-Lizenz, dank dieser darf man die original Namen der Spieler auf den Bildschirm bannen. Allerdings wäre NHL 2002 ohne diese überhaupt nicht schlechter als mit, trotzdem ist es ein angenehmes Detail.
Ebenfalls ein sehr sehenswertes Detail sind die coolen Wiederholungen von scharfen und torgefährlichen Schüssen, die während dem Spiel kurz eingeblendet werden.
Und was mich persönlich überraschte: Mein Name ist Manuel, also habe einen Spieler mit meinem Namen und sonstigen Daten ausgestattet, als ich dann spielte und mit meinem Spieler den Puck übernahm, sagte der Kommentator: „Nun ist Manuel am Puck...! “ Das hätte ich ehrlich gesagt nicht erwartet.

NHL 2002 ist aber leider nicht vollkommen fehlerlos: Wenn man die Fouls ausschaltet, und einige weitere Einstellungen vornimmt, kann es passieren dass während dem Spiel nur noch fünf stehen, der Rest liegt irgendwo auf dem Eis herum. Sie wurden alle mit (zu)viel Körpereinsatz zu Boden gebracht, und stehen einfach nicht mehr auf. Und mit zwei gegen sieben ist man auch als Profi der Unterlegene.

FAZIT: NHL 2002 ist ganz klar die momentan beste NHL-Simulation, an der Profis sowie Anfänger ihre Freude haben werden. Die Grafik ist umwerfend, der Sound genial und die Atmosphäre kommt so nur in diesem Spiel vor. Trotz einzelnen Mängeln darf man NHL 2002 also ruhig als Genrereferenz bezeichnen. Eishockeybegeisterte und alle sonstigen Sportfans finden in diesem Spiel ihren Meister.

Negative Aspekte:
nichts

Positive Aspekte:
realistische Grafik, toller Sound, geniale Atmosphäre, sehr umfangreich

Infos zur Spielzeit:
Neo hat sich 10-20 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

  • Spielspaß Gesamtwertung-
    Wertung von:
    Neo
  • 9.8%
  • GAMEZONE MOBILE
    Spielspaß-Wertung
  • -
  • Spielspaß (Multiplayer): 0.0/10
    Grafik: 10/10
    Steuerung: 9/10
    Sound: 10/10
    Atmosphäre: 10/10
e_gz_ArticlePage_Default