Login
Passwort vergessen?
Registrieren

NHL 2001: NHL 2001 - Leser-Test von buckshot


1 Bilder NHL 2001: NHL 2001 - Leser-Test von buckshot
Nachdem sich EA SPORTS strikt weigert Games für Dreamcast zu entwickeln, hiess es bis zum PS 2 Launch auf Sportspiele im Next Generation Look zu warten. Neben JOHN MADDEN NFL und FIFA 2001 stand besonders die Fortsetzung der NHL Reihe im Blickpunkt des Interesses. Wie jedes Jahr dürfen sich Eishockey Fans über aktualisierte Spielerdaten und Mannschaftsaufstellungen - selbstverständlich mit den beiden neuformierten Teams von Columbus Blue Jackets und Minnesota Wild - freuen. Auch in Punkto Grafik haben sich die Programmierer mächtig ins Zeug gelegt, vom Einlaufen der Spieler über eine beeindruckende Stadionarchitektur mit detailierten Zuschauerrängen bis hin zur naturgetreuen Mimik in den Gesichtern der Stars wurde an so gut wie jede Kleinigkeit gedacht! So nah an eine TV-Übertragung kam bisher noch kein Eishockey Spiel heran. Weiteres Augenmerk wurde auf ein realistischeres Physikmodell gelegt. S.h. bei Bodychecks wird der Geschwindigkeit, Aufprallwinkel und Körpergewicht der jeweiligen Cracks Rechnung getragen. Hört sich soweit nach einem nahezu perfekten Game an, wären da nicht die relativ häufig auftretenden Slowdowns im eigentlichen Spielablauf! Zudem stellen extrem lange Wartezeiten zwischen den Partien die Nerven der Spieler auf eine harte Geduldsprobe. Technische Schwächen wie diese sollten mit der leistungsfähigen PS 2 Hardware eigentlich der Vergangenheit angehören, könnte man meinen.

Negative Aspekte:
störende Slowdowns

Infos zur Spielzeit:
buckshot hat sich 10-20 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

  • Spielspaß Gesamtwertung-
    Wertung von:
    buckshot
  • 8.0%
  • GAMEZONE MOBILE
    Spielspaß-Wertung
  • -
  • Spielspaß (Multiplayer): 0.0/10
    Grafik: 8/10
    Steuerung: 8/10
    Sound: 8/10
    Atmosphäre: 8/10
e_gz_ArticlePage_Default