Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Wanadoo: US Open für PC + Konsolen


1 Bilder Wanadoo: US Open für PC + Konsolen
Unlängst wurde ja bekannt gegeben, dass sich Wanadoo (u.a. anderem die Vertreiber von Dark Age of Camelot) die offiziellen Lizenzen im Bereich Tennis – speziell Grand Slam Turniere – gesichert hat. Nun tritt ein, was man bis dahin offensichtlich und ganz offiziell vermuten konnte: Laut einer Meldung des Branchendienstes MCVOnline, will Wanadoo die Gamer dieses Jahr noch mit einer Tennissimulation beglücken. Als Thema hat man sich die NGT – US Open zu Grunde gelegt. Nach ersten Informationen sollen verschiedene Schauplätze von diversen Grand Slam Veranstaltungen zur Verfügung stehen. Diese Courts stammen alle von Roland Garros – der in diesem Bereich für viele maßgebliche und internationale Tennisplätze geschaffen hat. Dazu gesellt sich auch der Court, auf dem auch die US-Open ausgetragen werden. Darüber hinaus spricht man von sechs weiteren, aber nicht näher benannten Schauplätzen. Bekannt wurde zu dem, dass bekannte und international erfolgreiche Spieler für die geplante Simulation namentlich enthalten sein werden. Namen wie Nicolas Kiefer, Elena Dementeva oder Gustavo Kuerten sind derzeit nur ein kleiner Auszug aus den möglichen Figuren. Allein dieser Aufzählung kann man schon entnehmen, dass man nicht nach „Weiblein“ und „Männlein“ (wie ja schon öfters vorgekommen in Tennis-Games) trennen wird, sondern das Game von vorne herein „gemischt“ vom Stapel laufen lassen wird. Leider ist aber bisher noch nichts darüber bekannt geworden, wie sich das Gameplay darstellen wird oder ob noch zusätzliche Features den Spieler erfreuen werden. Auch konnte ich keinen konkreten Namen für das Game ausmachen – wobei die Grundlage (NGT – US-Open) sicherlich bezeichnend sein dürfte. Bekannt ist bis jetzt lediglich, dass das Game für den PC umgesetzt wird, ebenso wie für die Play Station 2 und den Game Boy Advanced. Voraussichtlicher Termin zur Veröffentlichung wurde bereits der Monat Juni genannt.

Van_Helsings Meinung:
Hm.. Also Sportspiele (div. Bereiche) mag ich ja ganz gerne – vorzugsweise taktische Sportarten wie z.B. Football! Mit Tennis hingegen kann ich weniger anfangen ... Da ist für mich die Luft irgendwie raus! Und wenn ich von den Namen her gehe, hat man wirklich nicht die Elite aufgelistet. Dennoch denke ich, dass es durchaus den einen oder interessanten Aspekt für Tennis-Fans (oder die es noch werden wollen) bieten wird. Leider ist noch nicht so viel bekannt, dass man konkrete Aussagen treffen kann – aber ich bin da Optimist und hoffe auf möglichst weitere positive Informationen.

Quelle: www.mcvonline.de

e_gz_ArticlePage_Default