Login
Passwort vergessen?
Registrieren

NFL 2K2: Oh my goodness! - Leser-Test von donerbeiali@gmx.de


1 Bilder NFL 2K2: Oh my goodness! - Leser-Test von donerbeiali@gmx.de
Die Jugend wird heutzutage immer mehr von sogenannten "Ego-Shootern" beeinflusst und es kommt zu Amokläufen wie in Erfurt.
Aber was hat NFL 2k2 mit diesen gemein? Ganz einfach!
Wer einmal NFL 2K2 gespielt hat, wird viel agressiver als nach irgendwelchen "Ego-Shootern" und das ganz ohne Blut ;), oder halt andersherum. Wer einmal NFL 2K2 gespielt hat, hält Abstand von jeglichen Spielen mit Bällen.
Schon im genialen Intro seht ihr, welche Action euch im Spiel erwartet, zwar ist das Intro nicht in bester Qualität, muss aber umbedingt von jedem gesehen worden sein!

Das Menü:

Rein visuell sollte euch das Menü von anderen Sega Sports Titeln, wie NBA 2K2 bekannt sein. In den einzelnen Punkten gibt es keine grosse Unterschiede zu NBA 2K2. Ihr habt die Wahl zwischen Practice, Tourney, Exhibition, Season, Playoffs, Franchise, Fantasy, Quick Start, Tutorial, Customize, Network und natürlich den Options.

Daß Practice Übung bedeutet wissen wir ja alle, aber was bei NBA 2K2 nicht nötig war, ist hier wichtiger als die Cheerleaders (NATÜRLICH NUR SPAß). Ihr habt die Auswahl, ob ihr Defense bzw. Offense spielt und welchen Spielzug ihr benutzt. Dies wird dann automatisch so oft geübt, bis ihr besser drauf habt als Meister Propper. Natürlich habt ihr in diesem Modus keine Gegner.
Ihr solltet diesen Modus nutzen, wenn ihr einem Frischling vorführen wollt wie das Spiel funktioniert, denn es ist nicht grad das Simpelste.

Tourney=Tournament, capito? Dabei habt ihr die Auswahl ob 4, 8, oder auch 16 Teams teilnehmen sollen.

Beim Exhibition-Modus könnt ein Freundschaftsspiel starten, ohne befürchten zu müssen, daß die Ergebnisse in irgend einer Weise registriert werden. Ihr könnt euch entscheiden welche Teams gegeneinander "Ringen" und seid nicht gezwungen am Spiel teilzunehmen, d.h. ihr könnt Cpu gegen Cpu spielen lassen, aber habt IMMER die Möglichkeit am Spielgeschehen teilzunehmen. Like FIFA Controllerauswahl!

Im Season-Modus, wird eine ganze Saison simuliert. Ihr habt die freie Wahl wieviele Spiele jedes Team spielen soll und wieviele Teams ihr selber spielt. Dank des Customize-Modus ist es möglich euren eigenen Spieler herzustellen und ihn in die Liga mit hineinzubringen. Von der Größe bis hin zum Stirnband könnt ihr alles selbst wählen.

Nach jeder Saison finden die Playoffs statt, doch diese können auch ohne gespielte Saison simuliert werden. Das Spielprinzip der Playoffs stimmt im Grunde mit dem des Tournaments überein.
Der Sieger der Playoffs ist dann der Meister.

Den Franchise-Modus hab ich selber noch nicht gespielt, aber es ist so in etwa FIFA Manager nur mit der NFL, d.h. ihr seid der Manager eures Teams und könnt höchstwahrscheinlich Spieler tauschen, draften und verkaufen.

Dann gibt es noch den Fantasy-Modus, der den Season-Modus und Franchise-Modus miteinander kombiniert. Sprich managing und spieling zugleich :)

Quick Start ist für die ganz Schnellen gedacht, die keine Zeit haben sich bei Exhibition ein Team auszusuchen. Meiner Meinung nach unnütz.

e_gz_ArticlePage_Default