Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Myth 3: Die Zeit des Wolfes im Gamezone-Test


1 Bilder Myth 3: Die Zeit des Wolfes im Gamezone-Test
Alles beginnt im Jahre 1421 AE, als die Welt im Chaos versinkt. Die alptraumhaften Myrkridia sind die Jäger der Nacht, während die Trow ihre Sklaven sind und die Oghres das Land zerstören. Die Menschheit kann nur noch von einem legendären Helden gerettet werden: von "Connacht der Wolf".

Agieren Sie als Connacht, als einzige Hoffnung der Cath Bruig. Sie allein können mit ihren Getreuen die Kräfte des Bösen zurückschlagen. Um Ihre Feinde zu besiegen, müssen Sie Zaubersprüche anwenden, wichtige Utensilien einsammeln, an Erfahrung gewinnen und antike Maschinen bauen.

Retten Sie in 25 variantenreichen Levels die Menschheit und werden Sie zum Imperator. Kämpfen Sie dabei auf den Zinnen der sagenumwobenen Stadt Llancarfan. Erforschen Sie die übelriechenden Höhlen der Myrkridia. Halten Sie die Horden der Ghol an den Toren von Myrgard zurück und erobern Sie die eisernen Tempel der Trow.

Myth 3 bietet eine sehr schöne Grafik und ein nettes Gameplay. Hier wird hauptsächlich auf Action gesetzt, da man in diesem Spiel ja nicht Häuser bauen und Basen angreifen kann. Somit schlägt sich die wackere Heldentruppe durch diverse monsterverseuchte Sümpfe, Höhlen und Wälder. Die einzelnen Einheiten haben aber sehr interressante Eigenschaften, welche im Spielverlauf auch zum Einsatz kommen. Die Steuerung ist durchaus gewöhnungsbedürftig und bis man da voll durchsteigt vergehen schon ein paar Level. Die deutsche Übersetzung ist wohl etwas schnell gemacht worden, es sind auffällig viele Fehler drin.

Für Leute, die sich zwischen Comandos und Diablo nicht entscheiden können, ist Myth 3 durchaus ein Kauftip!

Myth 3: Die Zeit des Wolfes (PC)
  • Singleplayer
  • 7,2 /10
  • Multiplayer - 
    Grafik 8/10 
    Sound 8/10 
    Steuerung 6/10 
    Gameplay 7/10 
e_gz_ArticlePage_Default