Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Muppet Pinball Mayhem – Erste Screenshots und Infos


1 Bilder Muppet Pinball Mayhem – Erste Screenshots und Infos
Nachdem in den letzten Monaten schon etliche Pinball-Spiele für den Game Boy Advance angekündigt wurden wollen jetzt auch die Leute von NewKidCo ihr Glück in diesem Bereich versuchen. Um mit den interessanten Flipper-Kollegen wie etwa Segas „Pinball of the Dead“ konkurrieren zu können muss ein Spiel schon einiges zu bieten haben und so hat man extra eine bekannte Lizenz bemüht, die hoffentlich auch bei der heutigen Spielergeneration gut ankommt. Denn wie der Name es schon andeutet ist „Muppet Pinball Mayhem” ein Spiel, in dem die bekannten Figuren aus der Show von Jim Henson auftauchen. Dabei werden vor allem drei der Puppen eine wichtige Rolle spielen. Es handelt sich um die nervige Schweinedame Miss Piggy, ihren Angebeteten den Frosch Kermit und um Gonzo, den komischen Typ mit dem Rüssel. Von der Geschichte eines solchen Spiels darf man bekanntlich nicht allzu viel erwarten und die Story ist sowohl zweitrangig als auch ziemlich blöd. Die drei Helden sind in einer Pinballwelt gefangen (sie wurden wohl in einen geheimnisvollen Flippertisch gesaugt) und um wieder zu entkommen müssen sie ihr Geschick in drei „Levels“ beweisen. Jeder der Tische wurde einem der Charaktere zugeordnet und abgesehen von der Farbe (pink für Miss Piggy, grün für Kermit, blau für Gonzo) und dem Porträt der Hauptfigur unterschiedenen sie sich natürlich auch was die unterschiedlichen Details betrifft. Die verschiedensten Elemente sorgen dafür, dass der Highscore in ungeahnte Höhen klettert und die Muppets (die als Flipperkugeln auftauchen) müssen schon einiges aushalten bis sie schließlich aus der seltsamen bunten Welt flüchten können. Später taucht dann wohl noch ein vierter Tisch auf, zu dem aber noch keine Informationen verraten wurden. Es dürfte sich dabei um das Zuhause des „Endgegners“ handeln. Eine Besonderheit des Spiels ist der Multiplayermode, der bis zu vier Spieler mit einem einzigen GBA gegeneinander antreten lässt. Das Gerät wird dann einfach weitergereicht wenn man die eigenen Kugeln verbraucht hat (möglicherweise wird auch noch ein „echter Mehrspielermodus geboten. Genauere Infos dazu gibt es aber nicht.) . Muppet Pinball Mayhem soll am 16. Mai in Europa erscheinen. Offensichtlich ist auch noch eine PC- bzw. Konsolenversion in Arbeit. Zur GBA-Version wurden drei erste Screenhots und ein Packshot veröffentlicht.

Ceilans Meinung:
Ich konnte die Muppets noch nie so richtig gut leiden. Die passende Show hat mir irgendwie nicht gefallen und die Charaktere sind mir fast alle absolut unsympathisch. Das ist natürlich Geschmackssache, aber meiner Meinung nach sind die Figuren sowieso ziemlich out. Ich denke nicht, dass zum Beispiel die Kinder heute noch richtig wissen wer eigentlich die Muppets sind. Denn die Show war so viel ich weiß schon lange nicht mehr im TV zu sehen. Was ich im Zusammenhang mit den Figuren früher ganz nett fand waren die Muppet Babies und ihre eigene Zeichentrickserie :) Die waren süß.
Ansonsten scheint Muppet Pinball Mayhem ein ganz spaßiges Spiel ohne große Schwächen aber auch ohne besondere Stärken zu sein. Die Grafik ist recht hübsch und bunt und alles passt ziemlich gut zur Thematik. Leider sind die Screenshots etwas verschwommen. Ich finde Pinball of the Dead und die anderen GBA-Konkurrenten zwar wesentlich interessanter, aber absolute Flipper- bzw. Muppets-Fans können sich das Ganze ja mal anschauen.

Quelle: www.puissance-pocket.com

e_gz_ArticlePage_Default