Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Muppet Monster Adventure: Muppets für die Playstation - Leser-Test von Butterfly


1 Bilder Muppet Monster Adventure: Muppets für die Playstation - Leser-Test von Butterfly
Wer kennt sie nicht:Jim Hensons Muppet Puppen.
Nun erobern die Muppets in " Muppet Monster Adventure "
die Playstation One.

Muppet Monster Adventure ist ein Jumpn Run Spiel von Madenda Software und ist für circa 59,95 DM zu haben.
Das Spiel ist ohne Altersbeschränkung,also für jedes Alter geeignet.
Doch wer nun denkt Muppet Monster Adventure sei leicht der denkt falsch,denn die Level werden Level zu Level immer schwieriger und die Bosskämpfe sind auch nicht ohne , diese können nur mit viel Taktik und etwas Geschick besiegt werden . Gegen Ende des Spiels haben es sogar Anfänger sehr schwer und Profis sind gefragt .

Und darum gehts

Die Muppets befinden sich zur einer Testamentseröffnung in einem Schloss namens Honigtau und zufälligerweise ist es auch noch Halloween.Aufeinmal werden durch einen dummen Zufall Kermit und seine Freunde Fozzie,Miss Piggy und Gonso in fürchterliche Gestalten verwandelt.
Nun liegt es allein an Kermits Neffen Robin , der von dem Fluch befreit blieb , seinen Onkel und dessen Freunde von ihrem bösen Fluch zubefreien.

Ihr müßt nun Robin steuern und diesen durch insgesamt 18 riesigen 3D Levels führen , in denen er freie Bewegungsfreiheit besitzt und viel erkunden kann . In jedem Level gibt es Bonusbuchstaben,sogenannte Morphfähigkeiten , Münzen und böse Energie einzusammeln.Böse Energie und Muppetmünzen benötigt man um neue weitere Levels zu öffnen.Aber es gilt nicht nur einzusammeln,denn ihr habt schließlich auch viele Feinde zu besiegen.

Nach ein paar Leveln gilt es den jeweiligen Muppet-Boss dieser Welt zu besiegen . Habt ihr diesen besiegt , wird der jeweilige Muppet somit auch von seinem Fluch befreit und erst dann wird eine neue Welt mit neuen Levels geöffnet.Hier die jeweiligen Bosse:

Ker-Monster alias Kermit
Ker-Monsters Freundin alias Miss Piggy
Wocka Wocka Bär alias Fozzie
Nosferatu alias Gonso
Schlammmonster alias Keine Ahnung , ist mir unbekannt

Jeder dieser Gegner besitzt Morphfähigkeiten die Robin auch erwerben kann in dem er die sogenannten Morphmünzen sammelt , die überall in einem Level zu finden sind .Hat er alle der jeweiligen Fähigkeiten so kann er diese Fähigkeit auch sein eigen nennen:

Blöcke verschieben
Zerschmettern
Schwimmen
Klettern
Gleiten

Diese Fähigkeiten braucht Robin ab und zu um im Spiel weiter zu kommen .

Im Spielmenü könnt ihr sehen wieviel Prozent ihr schon in jedem Level erreicht habt und was euch noch fehlt um ein neues Level zu öffnen. Sollte in einem Level etwas vergessen worden sein kann man zurück um den Rest zu erledigen , denn bereits geöffnete Levels sind immer wieder passierbar und können jederzeit wieder besucht werden .

In dem sogenannten Hub , dem Vorraum der einzelnen Levels , könnt ihr von Level zu Level springen das euch schon zur Verfügung steht.

Die Grafik

Die Grafik ist schön anzuschauen.
Man kann die Grafik etwas mit der von Spyro vergleichen.
Die Hintergründe und die Figuren sind liebevoll gestaltet und detaliert , die Welten und Levels bunt und farbenfroh aufgebaut .

Die Steuerung

Die Steuerung verläuft recht flüssig,nur mit der analogen Steuerung läuft Robin etwas eckig.

Fazit

Wer ab und zu wie ich auch gern mal Kinderspiele spielt dem ist Muppet Monster Adventure eventuell zu empfehlen,aber wer wohl mehr auf richtige Action steht dem wohl eher nicht,
aber das kommt auch ganz auf euren Geschmack an.

Negative Aspekte:
wird gegen Ende recht schwer

Positive Aspekte:
Nette Grafik

Infos zur Spielzeit:
Butterfly hat sich 10-20 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

  • Spielspaß Gesamtwertung-
    Wertung von:
    Butterfly
  • 7.2%
  • GAMEZONE MOBILE
    Spielspaß-Wertung
  • -
  • Spielspaß (Multiplayer): 0.0/10
    Grafik: 8/10
    Steuerung: 7/10
    Sound: 7/10
    Atmosphäre: 7/10
e_gz_ArticlePage_Default