Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Mr. Moskeeto – Neues Video plus Screenshots


1 Bilder Mr. Moskeeto – Neues Video plus Screenshots
In Japan gibt es bekanntlich viele seltsame Videospiele und die meisten dieser mehr oder weniger innovativen Kuriositäten erscheinen nie im Westen, so dass höchstens Importfans in den Genuss der abgefahrenen Ideen und Konzepte kommen. Doch dank Eidos ist damit bald Schluss, denn der berühmte Publisher veröffentlicht in Europa unter dem vor einiger Zeit neugegründeten Label Fresh Games einige Playstation 2-Spiele, mit deren Erscheinen im Westen wahrscheinlich kaum jemand gerechnet hatte. Zu diesen Games gehört auch Mr. Moskeeto, das von Sony Japan entwickelt wurde. Im Land der aufgehenden Sonne ist das Spiel schon vor längerer Zeit erschienen und es muss von den japanischen Playstation 2-Besitzern wohl ziemlich begeistert aufgenommen worden sein. Bei Computer and Video Games gibt es jetzt ein angeblich exklusives neues Video sowie ein paar passende frische Screenshots dazu zu sehen. Das Movie ist drei verschiedenen Größen von sechs bis neunzehn Megabyte zu haben und die Screenshots stammen wohl ebenfalls aus der gezeigten Szene.
Mr. Moskeeto ist ein Actionspiel mit einem mehr als ungewöhnlichen “Helden”. Denn anders als in den meisten herkömmlichen Spielen steuert man keinen mutigen Krieger, sympathischen Klempner oder sonstige nette Zeitgenossen und Weltverbesserer sondern eine ganz ordinäre und verfressene Mücke. Und diese will auch nicht etwa die Welt oder die nächstbeste Prinzessin retten, denn Mücken denken nur an eines: Blut. Ohne die nötigen Vorräte kommt das lästige Insekt nämlich nicht über den Winter und im Sommer werden deshalb die Menschen drangsaliert. Die Mücke aus dem Spiel hat eine ganz normale japanische Familie als Opfer auserkoren und die Eltern nebst Teenager-Tochter finden das natürlich gar nicht witzig. Und während die Mücke die ungeschütztesten Stellen auf der Haut der Menschen sucht tun diese selbstverständlich alles um sich zu wehren. Die Mordinstrumente sind äußerst vielfältig und neben herkömmlichen „Waffen“ wie etwa zusammengefalteten Zeitungen werden auch fiese Gifte und gemeine Klebestreifen eingesetzt. Jedes Mitglied der Familie hat dabei offensichtlich verschiedene Strategien und die Mutter setzt zum Beispiel gerne das tödliche Insektenspray ein. Die kleine Mücke muss also stets sehr geschickt und vorsichtig sein ohne schnelle Reaktionen kommt man wohl nicht besonders weit. Mr. Moskeeto soll wahrscheinlich schon im Frühjahr erhältlich sein, wobei bis jetzt noch kein genauer Termin verraten wurde.

Ceilans Meinung:
Bis vor einigen Monaten hätte ich nie gedacht dass dieses Spiel außerhalb Japans erscheinen wird, aber so kann man sich täuschen. Und eigentlich ist das auch ziemlich interessant, denn Mr. Moskeeto ist offensichtlich ein wirklich ungewöhnliches Game. Endlich mal ein unverbrauchtes und witziges Spielprinzip. Ich weiß zwar nicht ob man so was in Deutschland generell gut verkaufen kann, aber mir gefällt das Spiel irgendwie. Eine Story hat es natürlich nicht, aber dafür ist der Held eben etwas ganz Besonderes :) Mal sehen was in Zukunft noch an Kuriositäten auf uns zukommt, denn bei den bisher angekündigten drei Fresh Games-Spielen aus Japan wird es sicherlich nicht bleiben.

Quelle: www.computerandvideogames.com

e_gz_ArticlePage_Default