Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Mr. Driller: Das 2. DC-Spiel von Namco - Leser-Test von axelkothe


1 Bilder Mr. Driller: Das 2. DC-Spiel von Namco - Leser-Test von axelkothe
Mit Mr. Driller erscheint das zweite Dreamcast-Spiel von Namco in Deutschland.

Eure Aufgabe ist recht simpel: Ihr bohrt euch mit eurem Bohrer durch bunte Blöcke bis in eine bestimmte Tiefe. Habt ihr diese erreicht, ist das Level bestanden. Allerdings gibt es dabei einiges zu beachten. Erstens habt ihr nur einen begrenzten Sauerstoffvorrat, der durch Sauerstoffflaschen immer wieder aufgefrischt werden muss. Zweitens müsst ihr euch vor von oben herunterfallenden Blöcken in acht nehmen. Drittens: Blöcke einer Farbe bleiben aneinander kleben, und lösen sich auf, sobald vier Stück zusammenkommen. Dadurch können gefährliche, manchmal aber auch sehr nützliche Kettenreaktionen ausgelöst werden. Und Viertens gibt es noch die braunen Blöcke die beim Durchbohren den Luftvorrat Mr. Drillers um 20% reduzieren.

Spielmodi:

Neben dem oben beschriebenen Arcademode bietet Mr. Driller noch zwei weitere Spielmodi: Im Survivalmodus müsst ihr versuchen mit nur einem Leben so tief wie möglich zu bohren. Im Time Attack - Modus dagegen gilt es, einen kniffligen Parcours innerhalb eines sehr knappen Zeitlimits zu durchlaufen (bohren).

Technik:

An der Ausführung des Spiels kann man wenig meckern. Das wichtigste bei einem Geschicklichkeit / Denkspiel ist die Steuerung, und die ist sehr simpel und wurde einwandfrei umgesetzt.
Die Grafik wird den Fähigkeiten des Dreamcast natürlich nicht gerecht, aber das erwartet man auch nicht unbedingt von einem solchen Spiel. Sie ist zweckmäßig und sehr übersichtlich. Allerdings hätte sich Namco ein wenig mehr Mühe bei der Präsentation machen können, sogar das Intro besteht nur aus animierten Bildern.
Der Sound schneidet im Vergleich zur Grafik wieder etwas besser ab, die fetzigen Kompositionen passen durchaus zum Spielablauf, auch wenn sie einem mit der Zeit etwas auf die Nerven gehen.

Fazit:

Sieht man über die etwas einfache Grafik hinweg, entpupt sich Mr. Driller als ein durchaus unterhaltsames und motivierendes Spiel. Leider ist der Spielablauf manchmal etwas zu hektisch ausgefallen und dank des kleinen Spielausschnitts erkennt man nicht immer die Gefahren die von oben auf Mr. Driller lauern. Dennoch macht es einige Zeit lang Freude mit geschickten Kettenreaktionen an blockierte Sauerstoffflaschen zu gelangen und in immer tiefere Regionen vorzustoßen. Besonders gefallen hat mir persönlich der knifflige Time Attack - Modus an dem sich auch Profis teilweise die Zähne ausbeißen dürften.

Negative Aspekte:
sehr hektisch

Positive Aspekte:
Sofort zu verstehen

Infos zur Spielzeit:
axelkothe hat sich 10-20 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

  • Spielspaß Gesamtwertung-
    Wertung von:
    axelkothe
  • 7.0%
  • GAMEZONE MOBILE
    Spielspaß-Wertung
  • -
  • Spielspaß (Multiplayer): 0.0/10
    Grafik: 5/10
    Steuerung: 9/10
    Sound: 6/10
    Atmosphäre: 8/10
e_gz_ArticlePage_Default