Login
Passwort vergessen?
Registrieren

MotoGP: Moto GP - Leser-Test von wolfpack666


1 Bilder MotoGP: Moto GP - Leser-Test von wolfpack666
Zum dritten Mal fertigt Namco jetzt einen Race - Titel für die PS2. Wie immer ziemlich schwer, recht schnell und sehr realistisch.


Grafik: Hier liegen die eindeutigen Stärken von Moto GP. Alles wirkt hoch aufgelöst und flott, die Rennfaher sind von den Schuhen bis zum Helm mit Details vollgestopft und die Kurse wirken einfach realistisch.
Nur bei den Zuschauern hätte man sich mehr Mühe geben können - viel zu flach und in 2D.


Sound: Die Soundeffekte des Spiels lassen das Herz eines jeden Bikers höher schlagen, doch die Hintergrudmusik geht wegen der nicht vorhandenene Abwechslung baden. Ansonsten ist aber alles in Ordnung und nicht zu bemängeln.

Steuerung: Moto GP ist kein klassischer Arcade - Racer, sondern eine waschechte Simulation. Das garantiert eine feinfühlige Steuerung der Extraklasse, die leider aber auch einen relativ hohen Schwierigkeitsgrad hat. Nur wer es versteht, Gas und Bremse geschickt ein zu setzen hat eine Chance auf den Sieg. Auch die Fahrfehler werden, genau wie die Kollisionen mit Gegnern, nicht im geringsten verziehen und kosten dich neben brutalen Unfällen meist auch den Sieg. Dafür darfst du dich einmal wie ein echter Biker fühlen, denn im Punkt Realismus ist Moto GP kaum das Wasser zu reichen und somit eine echte Herausforderung für erfahrenen Spzialisten.

Der Umfang kann sich ebenfalls sehen lassen, nur die Kurse sind leider Mangelware. Nur fünf Strecken sind frei wählbar, was auf Dauer einfach viel zu wenig ist. Hat man erst einmal alles erkundet, dann sucht man vergebens nach Bonusstrecken oder sonstigem Zubehör. Bei den Fahrern hingegen ist das nicht der Fall. Von ihnen sind dann doch einige mehr vorhanden.

Zu den Modis gibt es nicht viel zu sagen. Willst du dich verbessern, also trainieren eignet sich der Herausforderungs - Modus am besten für dich. Hier gibt es die verschiedenen Streckenabschnitte in der geforderten Zeit zu bewältigen und damit die Bestzeit zu holen. Leider ist dabei die Lernkurve nicht besonders hoch. Des weiteren hast du die Möglichkeit im Einzel - Modus dein Können unter Beweiß zu stellen. Zu Zweit ist die ganze Sache zwar lustiger, kann aber nicht so überzeugen wie bei anderen Games.

Negative Aspekte:
nur 5 Strecken,

Positive Aspekte:
super Steuerung, richtig Simulation

Infos zur Spielzeit:
wolfpack666 hat sich 100+ Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

  • Spielspaß Gesamtwertung-
    Wertung von:
    wolfpack666
  • 8.2%
  • GAMEZONE MOBILE
    Spielspaß-Wertung
  • 8.0/10
  • Spielspaß (Multiplayer): 0.0/10
    Grafik: 7/10
    Steuerung: 9/10
    Sound: 9/10
    Atmosphäre: 8/10
e_gz_ArticlePage_Default