Login
Passwort vergessen?
Registrieren

MotoGP im Gamezone-Test


1 Bilder MotoGP im Gamezone-Test

Flotter Racer mit toller Grafik!


1 Bilder MotoGP im Gamezone-Test
Moto GP hatte ja bereits relativ großen Erfolg auf der PS2. Nun hat THQ versucht das Spielfeeling auf den GBA zu portieren - mit Erfolg!

Die Grafik des Spiels ist für den Gameboy Advance sehr gut gelungen. Die Strecke bewegt sich nicht wie bei z.B. bei Mario Kart als komplett gedrehter Untergrund, sondern sieht endlich mal richtig realistisch aus. Lediglich ein kleiner Nebelrand am Horizont trübt die Optik. Wahrscheinlich ist dies aber nicht anders möglich gewesen, um den sehr realistischen 3D-Effekt zu simulieren. Die Fahrer und auch die Motorräder sind ebenfalls sehr gut animiert.

Der Sound ist sehr stimmungsvoll und schöpft die Möglichkeiten des Gameboy Advance bis an die Grenzen aus. Fetziger und abwechslungsreicher Sound bringt einen in die richtige Rennsport-Stimmung.

Zu Wahl stehen die berühmtesten Strecken dieser Welt, darunter Le Mans, Donington Park, Motegi und viele andere mehr. Auch bei den Fahrern hat man nicht gespart und es stehen eine Vielzahl an Motorrädern, mit jeweils anderem Straßenverhalten zur Auswahl. Durch das Erfahren von Bestzeiten auf den Strecken werden weitere freigeschaltet. Auch die vielen Spielmodi bieten Abwechslung, darunter sind Liga, Grand Prix, Zeitrennen und natürlich der Arcade-Mode. Ein besonderes Feature ist der 4-Spieler Modus, welcher sicherlich sehr viel Spaß machen dürfte.

Die Steuerung kommt gut rüber, lediglich die Beschleunigung fällt bei höheren Geschwindigkeiten nur noch auf dem Tacho auf, die Grafik scheint irgendwann nicht schneller zu werden.

Moto GP ist sicherlich einer der besten Racer auf dem GBA. Die atemberaubende Grafik und auch die gute Spielbarkeit machen diesen Titel zum absoluten Kauftip für Racing-Fans!

MotoGP (GBA)
  • Singleplayer
  • 8,1 /10
  • Multiplayer - 
    Grafik 9/10 
    Sound 8/10 
    Steuerung 7/10 
    Gameplay 8/10 
e_gz_ArticlePage_Default