Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Moto Roader 2: Brumm & Bumm - Leser-Test von RAMS-es


1 Bilder Moto Roader 2: Brumm & Bumm - Leser-Test von RAMS-es
MOTO ROADER 2 für die PC Engine ist, genauso wie der Vorgänger, ein etwas anderes Autorennspiel. Die Grafik ist nicht im 3D-Look, sondern wird aus der Vogelperspektive gezeigt. Mit einem Fünf-Spieler-Adapter und entsprechend vielen Joypads können bis zu fünf Spieler gleichzeitig Rennen um Ruhm, Ehre und Geld austragen. Wenn weniger als fünf Spieler teilnehmen, werden die restlichen Wagen von der CPU übernommen. Alle fünf Wagen sind immer gleichzeitig auf dem Bildschirm. Fällt einer der Wagen zurück, wird der zurückliegende Wagen in die Luft gehoben und auf Höhe der anderen Fahrzeuge transportiert. Das kostet aber immer eine Einheit Treibstoff.

MOTO ROADER 2 bietet selbstverständlich wesentlich mehr Kurse als sein Vorgänger. Diesmal werden außerdem gleich fünf Cups angeboten Am Ende eines Rennens werden je nach Plazierung Punkte und Geldprämien verteilt. Mit dem gewonnenen Geld können die anfangs mageren Vehikel erheblich verbessert werden. Da können so feine Sachen gekauft werden wie größere Motoren, Turbos, bessere Reifen und windschnittigere Karosserien. Außerdem werden noch besondere Extras zum Verkauf angeboten. Da gibt es Granatwerfer, Bomben, Nitro und Reservebenzin. Außerdem kann in die beiden anderen zur Verfügung stehenden Fahrzeuge, Panzer und Schwebefahrzeug investiert werden. Der Panzer bietet bessere Panzerung, während der Hovercraft etwas mehr Spielraum bei der Steuerung bietet.

Nach einiger Eingewöhnungszeit, um mit der Steuerung, den vielen Extras und den vertrackten Kursen klar zu kommen, macht MOTO ROADER 2 höllisch viel Spaß, besonders, wenn man mit mehreren menschlichen Mitspielern fährt. Die vielen Strecken und Hindernisse sorgen für dauerhafte Kurzweil. Sehr gut ist auch die Idee mit dem begrenzten Treibstoff. Wer damit nicht auskommt, bekommt Meisterschaftspunkte abgezogen. Gegen so viel geballten Spielwitz gibt sich die Grafik und der Sound diesmal etwas weniger bieder und hausbacken. Zum Teil haben einige Musikstücke Ohrwurmqualität, und das Scrolling ist wesentlich sauberer geraten.

Wer gerne 2D- Rennspiele mag findet hier einen Vertreter der Top Five des Genre auf der PC Engine.

Hersteller: NCS
Erscheinungsjahr: 1989
Genre: 2D-Rennspiel
System: PC Engine

Text by AJM/FTL of RAMS-es

Negative Aspekte:
Nada

Positive Aspekte:
Gameflow

Infos zur Spielzeit:
RAMS-es hat sich 10-20 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

  • Spielspaß Gesamtwertung-
    Wertung von:
    RAMS-es
  • 7.5%
  • GAMEZONE MOBILE
    Spielspaß-Wertung
  • -
  • Spielspaß (Multiplayer): 0.0/10
    Grafik: 6/10
    Steuerung: 8/10
    Sound: 7/10
    Atmosphäre: 9/10
e_gz_ArticlePage_Default