Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Moorhuhn 3 - Es gibt Huhn: Naja da war der 2. teil besser - Leser-Test von Ninja


1 Bilder Moorhuhn 3 - Es gibt Huhn: Naja da war der 2. teil besser - Leser-Test von Ninja
Der neueste Teil der "Virtuellen Moorhuhnjagd" trumpft wieder mit zahlreichen Verbesserungen auf. Der Hersteller wollte damit übrigens gegen das Produkt eines Konkurrenten angehen, das nach dem schottischen Moorhuhn benannt ist.Bekannt wurde das Moorhuhn vor allem im Jahr 2000 als die Medien über den ersten Teil der Moorhuhnjagd berichteten, der angeblich in ganz Deutschland die Büros lahm legte, weil alle Arbeitnehmer nur noch Moorhuhnjagd spielten.Gerade durch diesen Medien Hype ist das Spiel so bekannt und beliebt geworden und wurde millionenfach heruntergeladen.Ob der dritte Teil das noch einmal erreicht wird sich zeigen.
Das Spielprinzip von Moorhuhn 3 ist wieder mal simpel gemacht. Man schießt per Fadenkreuz auf vorbeifliegende Moorhühner und bekommt dafür Punkte gutgeschrieben.Je kleiner die Hühner sind, desto mehr Punkte gibt es.Es gibt 3 verschiedene Moorhuhn Arten für die man 5, 10 oder 25 Punkte bekommt. Wenn man aber die anderen Hühner abschiest bekommt man Minuspunkte. Zusätzlich sind in der Landschaft, die sich über mehrere Bildschirme erstreckt, Extras versteckt die Punkte geben, wenn man sie trifft.Und man kann, wenn man ein bestimmtes Extra entdeckt, seine Munition verstärken.Dadurch hat man weitere Möglichkeiten Punkte zu sammeln.Beispielsweise kann man bestimmte Tiere abschießen, Moos von einem Stein entfernen oder den Leuchtturm ausschießen.Für diese Aktionen gibt es Bonuspunkte.Wer allerdings einen Ballon abschießt oder die bereits genannten Lesshühner muss Minuspunkte einstecken.Es kommt also auf Reaktion und Beobachtungsvermögen an.
Die Grafik des dritten Teils ist recht gut gelungen, auch wenn es nicht darüber hinwegtäuscht das die 2D-Grafik deutlich veraltet ist.Die Hintergründe sind detailliert und hübsch gezeichnet und die Moorhühner flattern schön animiert über den Bildschirm.Trotzdem wirkt die Landschaft starr und keineswegs lebendig, was bei der Punktejagd jedoch gar nicht auffällt.
Der Sound ist da schon etwas ärmer ausgefallen.Lediglich das Quaken der Hühner und die Schussgeräusche sind zu hören.Musik gibt es nur in der Highscore Auswertung, im Spiel selber leider nicht auch wenn diese vielleicht nur gestört hätte.
Natürlich gibt es auch Neuerungen in Moorhuhn 3.Zu den Moorhühnern gibt es im dritten Teil erstmals die Lesshühner.Wenn man diese abschießt gibt es Minuspunkte.Die beiden Hühner Arten unterscheiden sich in Farbe und Bewegung, nach einiger Zeit kann man sie gut unterscheiden.natürlich gibt es eine neue Landschaft und dementsprechend viele neue Geheimnisse die man aufdecken kann, diese bringen Extra Punkte.Neu sind auch die Blütensamen die in der Luft herumschweben.Diese bringen ein Zufallsereignis wie zum Beispiel langsamer ablaufende Zeit, Minuspunkte oder eine Vertauschung der Seiten.
Die Systemvorraussetzungen des Spiels sind gewohnt niedrig.Benötigt wird mindestens ein Pentium 233 Megahertz, 64 MB RAM DirectX kompatible Grafik- und Soundkarte und etwa 5,8 MB freier Festplattenspeicher.Moorhuhn 3 läuft auf den Betriebssystemen Windows 95, 98, ME, NT und 2000.Das Spiel kann man kostenlos downloaden, dafür ist jedoch eine Registrierung notwendig.Alternativ kann man das Spiel auch kaufen zum Preis von etwa 25-30 DM.Was für ein derartiges Spiel relativ teuer erscheint, immerhin kann man es noch kostenlos downloaden.
Tja, der dritte Moorhuhn Teil.Inzwischen ist auch das Moorhuhn vom Freeware Spiel zum Marketing Gag mutiert.Man kann es im Laden kaufen, es gibt Sponsoren für das Spiel und die Rechte für den Exklusivdownload werden an den meistbietenden Bewerber verkauft.Trotz allem ist Moorhuhn 3 kein schlechtes Spiel.Es bringt Neues in das inzwischen angestaubte Moorhuhn Prinzip und wird bestimmt wieder alle Nachahmer in Qualität schlagen.Da man es kostenlos downloaden kann ( auch wenn man sich dafür registrieren muss ) kann ich es eigentlich jedem nur empfehlen, wem es nicht gefällt löscht es einfach wieder.Liebhaber der ersten beiden Teile werden jedoch auch vom dritten Teil begeistert sein, ob es allerdings den Kult Status des ersten teils erreicht bleibt fraglich.Insgesamt halte ich vor allem die Jagd nach der besten Highscore für motivierend, Moorhuhn 3 wird wieder seine Liebhaber finden. Also wie immer sinnlos :)

Negative Aspekte:
Alles !

Positive Aspekte:
eigentlich nix !

Infos zur Spielzeit:
Ninja hat sich 10-20 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

  • Spielspaß Gesamtwertung-
    Wertung von:
    Ninja
  • 3.8%
  • GAMEZONE MOBILE
    Spielspaß-Wertung
  • 6.0/10
  • Spielspaß (Multiplayer): 0.0/10
    Grafik: 3/10
    Steuerung: 5/10
    Sound: 3/10
    Atmosphäre: 4/10
e_gz_ArticlePage_Default