Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Monster Jam – Neue Screenshots und Infos


1 Bilder Monster Jam – Neue Screenshots und Infos
Ubi Soft wird die Game Boy Advance-Version von Monster Jam voraussichtlich im zweiten Quartal veröffentlichen und die Leute von Gamespot konnten bereits eine Vorabversion anspielen. In einem passenden Artikel werden die wichtigsten Features erwähnt und es gibt auch ein paar frische Screenshots zu sehen.
Im Spiel geht es um Monster Trucks, die in verschiedenen Arenen gegeneinander antreten. Im Prinzip gibt es genau ein wichtiges Ziel: Man soll die anderen Fahrzeuge zerstören. Monster Jam ist also kein reines Rennspiel, sondern es hat vor allem sehr viele Action-Elemente zu bieten. Die Trucks (insgesamt gibt es zwanzig verschiedene) wurden realen Vorbildern nachempfunden und sie haben so eindrucksvolle Namen wie etwa Predator, Grave Digger und Bulldozer. Zu den sechs Umgebungen gehören neben einem Aztekentempel auch einige Städte wie etwa Las Vegas und New York. In jedem Levels gibt es versteckte Gebiete, in denen man massenhaft praktische Powerups finden kann. Damit der Spieler nicht alles auf einmal einsackt wurde ein Zeitlimit eingebaut und wenn der Monster Truck zu lange in der geheimen Zone bleibt wird er beschädigt. Deshalb kann man sich natürlich auch nicht die ganze Zeit vor den Kontrahenten verstecken. Im Text werden einige der Powerups beschrieben. Es gibt zum Beispiel Nitro zum Beschleunigen, Super Bumper (damit kann man mehr Schaden anrichten), Super Spring für mehr Sprungkraft und verschiedene Geschosse mit oder ohne Treffergarantie (vergleichbar mit den roten beziehungsweise grünen Schildkrötenpanzern aus Mario Kart). Dazu kommen ein paar richtig fiese Items wie eine Vorrichtung, mit der man elektromagnetische Impulse aussenden kann, welche die Gegner für einige Sekunden lähmen. Die Steuerung ist recht leicht zu erlernen und die GBA-Besitzer können sich in zwei verschiedenen Modes so richtig austoben. Auf der einen Seite gibt es den typischen Arcade-Modus für kleine Spielchen zwischendurch. In Championship Season geht es dagegen um eine ganze Reihe von Wettbewerben, die nacheinander in Angriff genommen werden müssen. Leider wird im Text nicht gesagt ob man die Spielstände speichern kann. Im Prinzip muss man die Feinde nur anrempeln oder mit den Waffen abschießen um ihnen Schaden zuzufügen, aber durch ein paar interessante Moves kann man die Angriffe noch effektiver machen. Wenn man zum Beispiel erst springt oder das eigene Autos sich dreht bevor man mit dem Gegner zusammenstößt ist das Ergebnis möglicherweise besser.
Die Objekte in den Umgebungen (wie etwa Laternenpfähle) können teilweise auch zerstört werden. Auf den Screenshots sind einige Levels und verschiedene Fahrzeuge zu sehen:
http://gamespot.com/gamespot/filters/products/screenindex/0,11104,557876,00.html

Ceilans Meinung:
Dieses Spiel wurde vor Monaten das letzte Mal erwähnt und ich finde dass sich im Grafikbereich schon einiges getan hat. Die Umgebungen sehen jetzt detaillierter aus und insgesamt ist die Optik ganz in Ordnung. Schade dass im Text keine Informationen zu irgendwelchen Multiplayer-Varianten zu finden sind. Man kann nur hoffen dass im fertigen Spiel trotzdem passende Modes vorhanden sind. Denn gerade bei solchen Games ist ein Mehrspielerteil schließlich besonders sinnvoll. Das Spielprinzip ist recht interessant, wobei Monster Jam sicherlich vor allem für kleine Pausen und sonstige kurze Zeitabschnitte geeignet ist. Besonders viel Tiefgang und Langzeitspaß wird es wahrscheinlich nicht zu bieten haben. Für GBA-Besitzer die solche Spiele mögen ist Monster Jam wohl einen Blick wert, aber ein Must Have-Titel wird es (zumindest für mich) anscheinend nicht sein.

Quelle: gamespot.com

e_gz_ArticlePage_Default