Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Monitore: Phillips-Display mit vier gleichzeitigen Bildquellen

Wer schon immer mal das Bild von vier verschiedenen PCs oder Spielekonsolen parallel an einem einzigen Monitor betrachten wollte, der kann zu einem Monitor von Philips greifen. Denn der Philips BDM4037UW kann vier angeschlossene Full-HD-Bildquellen gleichzeitig anzeigen.

2 Bilder Rückseitige Anschlüsse beim Philips BDM4037UW Rückseitige Anschlüsse beim Philips BDM4037UW [Quelle: Philips]

Der Philips BDM4037UW ist zwar schon seit letztem Jahr in Deutschland erhältlich. Aber eine interessante Eigenschaft ist vielen entgangen, nämlich MultiView. Diese sorgt dafür, dass das 40 Zoll große Display vier Bildquellen gleichzeitig darstellen kann, und zwar jeweils in Full-HD-Auflösung. Mike Fahey vom Gamer-Bloggingportal Kotaku testet derzeit den Monitor von Philips und war von MultiView dermaßen begeistert, dass er es schon vorab in einem Blog-Eintrag ausführlich schilderte. Das Darstellen von vier Full-HD-Bildquellen funktioniert zum einen, da die Auflösung des Philips BDM4037UW 3840x2160 beträgt, also 4K. Dies ist in der Breite und Höhe jeweils genau doppelt so viel wie bei Full-HD, so dass sich die Fläche vervierfacht und vier Full-HD-Inhalte Platz finden.


2 Bilder Rückseitige Anschlüsse beim Philips BDM4037UW Rückseitige Anschlüsse beim Philips BDM4037UW [Quelle: Philips]
Zum anderen sind aber auch gute Schaltungen nötig, um die Bilder gleichzeitig und vor allem auch ohne Lag darstellen zu können. Dies scheint bei dem Philips BDM4037UW gelungen zu sein. Als Anschlüsse bietet er auf digitaler Seite je zwei HDMI- und Displayports, wobei bei den HDMI-Eingängen einer mit dem Standard 1.4 und der zweite mit dem Standard 2.0 kompatibel ist. Interessant ist die MultiView-Funktion natürlich vor allem für diejenigen, die mit mehreren Geräten gleichzeitig arbeiten müssen und normalerweise pro Gerät einen eigenen Monitor verwenden müssten. Aber auch multimediabegeisterte Spielefans könnten ihre Aktivitäten auf die Spitze treiben und gleichzeitig vier verschiedene Geräte am Monitor betreiben. In Deutschland ist der Monitor ab etwa 700 Euro erhältlich.

e_gz_ArticlePage_Computer