Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Neue Bilder zu Minority Report


1 Bilder Neue Bilder zu Minority Report
In genau 63 Tagen am 03. Oktober 2002 wird wohl der Steven Spielberg Tag sein. Denn dann kommt sein neuestes Meisterwerk auch in unsere Kinos. In Nordamerika ist der Film „Minority Report“ mit Tom Cruise in der Hauptrolle schon erfolgreich gestartet. Tom spielt den Spezial-Polizist John Anderton, der in der Abteilung Verbrechen arbeitet. Doch das ganz besondere dieser Polizeieinheit ist, dass sie ein Verbrechen schon aufdecken können, bevor dieses stattfindet. Leider wird gerade dieser Umstand John zum Verhängnis, da gerade er nun eines Verbrechens beschuldigt wird, dass er natürlich noch nicht durchgeführt hat. Da er es sich auch nicht vorstellen kann, stellt er seine eigene Nachforschungen an und entdeckt so einige korrupte Leute, die ihn los werden wollen.
Die 102 Mio. Dollar teure Produktion läuft anscheinend gut, so erhofft sich die Videospielfirma Activision mit der erworbenen Lizenz zum Film natürlich auch einen großen Erfolg. In dem 3rd Person Action-Adventure wird man die Rolle des Polizisten Anderton übernehmen und muss insgesamt fünfzehn verschiedene Levels meistern. Alle Areale sollen dem Filmvorbild angeglichen sein, so dass sich die Kinobesucher gleich heimisch fühlen werden. Damit man sich nicht nur auf die Fäuste verlassen muss, stehen dem Spieler so einige Waffen, die man aus dem Film übernommen hat, zur Verfügung. Doch wird man die Gegener auch packen und diese dann auf die Seite werfen können. Erscheinen wird das Game für alle Next-Generation-Konsolen Ende des Jahres.

Doch wer nicht mehr warten kann, bis das Spiel erscheint, sollte sich den Film anschauen, oder aber die neuesten Screenshots, die Activision vor kurzem veröffentlicht hat. Im Gegensatz zu den schon bekannten Bildern der letzten News kann man auf den neuen wesentlich mehr Details erkennen. Zudem sind sie auch wesentlich abwechslungsreicher. Der Hauptcharaktere ist auf den Bildern nun sehr gut sichtbar. Dieser wurde mit vielen Details wie einzelne Haare, Falten in seiner Hose und natürlich der originalen Kleidung aus dem Film ausgestattet. Aber auch die Umgebung gibt nun einiges her und ist wesentlich detailreicher. So sieht man kleine Falten auf der Couch, viele Plakate und kann diverse Pflanzen bewundern. Zumeist sieht man den Protagonisten verschiedene männliche, aber auch weibliche Gegner vermöbeln. Doch auch Fluchtversuche scheinen an der Tagesordnung zu stehen. Leider wurde auf der Quellseite nicht angegeben, von welcher Version die Bilder stammen, doch handelte es sich dort um eine GameCube News. Dann sollten die Bilder zumindest von der GC Fassung stammen. Alle Bilder findet ihr auf der Quellseite, einfach auf den Quellink unten klicken.

perfect007s Meinung:
Nachdem ich im Urlaub auf Kuba eigentlich fast jeden Tag die Vorschau des Filmes im TV gesehen habe, halte ich von dem schon recht viel. Ich werde mir auf jeden Fall den Film im Kino anschauen. Doch ob das Spiel was wird? Wie immer kommt hier die gleiche Antwort, es handle sich ja mal wieder um eine Filmumsetzung, das kann ja nichts werden. Nun gut, das es eine Filmumsetzung ist stimmt schon, doch zeigte die Vergangenheit auch, das Gegenteil, dass Spiele gut waren. Hier kann zum Beispiel eines der besten Schooter für das N64 aufführen, nämlich Goldeneye. So sollte man vorerst noch nicht voreilig das Spiel zum Minority Report Film beurteilen. Der Stoff des Filmes bietet zumindest viele Elemente für ein wirklich gelungenes Spiel. Doch muss der Entwickler das natürlich erst umsetzen. Die Bilder sehen ja schon mal einigermaßen gut aus, die Charaktere zum teil recht detailreich. Ich bin mal gespannt, was aus diesem Spiel noch wird.

Quelle: www.gu-videogames.de

e_gz_ArticlePage_Default