Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Erste Bilder und Infos zu Minority Report (GC)


1 Bilder Erste Bilder und Infos zu Minority Report (GC)
Das Spiel mit dem Namen „Minority Report“ wird natürlich das Spiel zu Steven Spielbergs neuster Kinoproduktion. In der gleichnamigen Koproduktion von zweier großen US-Filmfirmen (20th Century Fox und Dreamworks Pictures) wird Tom Cruise die Hauptrolle übernehmen. Basierend auf eine Kurzgeschichte von Philip K. Dick (bekannt durch Balde Runner und Total Recall) wir Tommy die Rolle des Polizisten John Anderton übernehmen. Zeitlich liegt der Film im Jahre 2080. John Anderton ist in Washington und kann seine Verbrecher auf eine ganz außergewöhnliche Art fangen, bevor dieser das Verbrechen überhaupt begehen kann. Doch durch Korruption innerhalb der Behörden wird gerade er auch eines solchen Verbrechens angeklagt, auch bevor er es überhaupt begehen hätte können. Er flüchtet und versucht das Verbrechen auf eigene Faust zu lösen, denn schließlich hält er sich für unschuldig. Dies ist die Geschichte des Filmes, der auch die Vorlage des Spieles ist. Diese Filmvorlage wird wohl auf die Story des Spieles vorgeben, soll dieses sich dich recht nah an dem Film halten. Bei diesem 3rd Person Action-Adventure wird man auch durch die ganzen Lokalitäten des Filmes kommen. Zudem werden bekannte Waffen (auch wieder aus dem Film) und Gegenstände im Spiel zu Einsatz kommen. Das Spiel soll dann ende des Jahres noch auf den Markt kommen. Die ersten Bilder aus dem Spiel sind nun auch aufgetaucht. Diese haben aber nicht gerade die beste Qualität und sind etwas verschwommen. Zudem scheinen sie alle aus ein und demselben Raum zu sein. Doch kann man hier den Protagonisten in Action sehen. Die Bilder findet ihr auf der Quellseite.

perfect007s Meinung:
Der Film soll ja bekanntlich recht gut werden und auch die Kinovorschau war mal nicht schlecht. Da habe ich zumindest gehofft, dass man sich bei dem Spiel auch etwas mehr Mühe gibt. Doch die Bilder sehen meiner Meinung nach noch nicht gerade vielversprechend aus. Irgendwie wirkt der Raum viel zu undetailliert. Alles wirkt etwas grob und kantig. Bis zur Release ist ja noch ein bisschen zeit, hoffen wir mal, dass man da noch was ändern wird, ansonsten ist dies mal wieder eine weitere schnelle und recht „schlechte“ Spielumsetzung eines Filmes.

Quelle: www.cube-europe.com

e_gz_ArticlePage_Default