Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Might and Magic IX – Neue Infos und Bilder


1 Bilder Might and Magic IX – Neue Infos und Bilder
Might and Magic von 3DO gehört zu den ältesten Rollenspiel-Reihen überhaupt und bald wird schon der neunte Teil erscheinen. In einem Interview bei HomeLAN beantwortet Tim Lang vom Entwicklerteam New World Computing einige Fragen zur Story, dem Charakteraufbau, dem Kampfsystem und den Besonderheiten des RPGs. Passend dazu gibt es ein paar Screenshots zu sehen.
Die zahlreichen Fans der Serie dürfen sich angeblich auf ein Spiel freuen, das trotz der vielen technischen Verbesserungen noch „typisch Might and Magic“ ist. Fünfhundert Jahre zuvor ist ein riesiges Imperium, das so genannte Ursanian Empire, zerfallen und in der Welt des Spiels ist gerade erst wieder Frieden eingekehrt als eine neue Gefahr aus dem Westen auftaucht. Eine frühere Provinz des alten Kaiserreichs ist mit der Zeit sehr mächtig geworden und die Truppen dieses Landes greifen jetzt die Region Chedian an. Der Spieler schlüpft in die Rolle eines Helden, der nach einem Schiffsunglück an den Strand einer Insel gespült wird. Schon bald findet man heraus dass die sechs Clans in Chedian vereint werden müssen, weil nur so die Invasoren aus dem Westen abgewehrt werden können. Mit Might and Magic IX soll ein ganz neues Kapitel in der Geschichte der legendären Reihe beginnen, denn dank der neuen Spielwelt können nun zahlreiche vorher unbekannte Charaktere und Orte auftauchen. Veteranen werden aber trotzdem noch ab und zu ein bekanntes Gesicht zu sehen bekommen. Die Charaktergenerierung funktioniert ähnlich wie im letzten Teil, wobei man wegen des neuen Klassensystems ein paar kleinere Veränderungen vornehmen musste. Am Anfang hat man vier Helden zur Verfügung, die vorher individuell erschaffen werden können. Später können dann noch weitere Kämpfer angeheuert werden und eine Party darf maximal aus sieben Mitgliedern bestehen. Das Kampfsystem wurde kaum verändert, aber was die künstliche Intelligenz der Gegner betrifft soll alles jetzt deutlich verbessert sein. Die feindlichen Kreaturen sind oft sehr gerissen und ohne passenden Strategien wird man nicht sehr weit kommen. Ein nettes Feature ist eine spezielle Monster vs. Monster-Arena, in der die verschiedenen Feinde gegeneinander kämpfen. Der Spieler kann sie dabei beobachten und auf diese Weise erfährt man unter anderem einiges über die jeweiligen Attacken und vor allem auch die Schwächen der betreffenden Monster. Die Entwickler haben sich in der letzten Zeit intensiv mit den Waffen und den Kampfstilen im Mittelalter beschäftigt und passend dazu haben sie viele Waffen ins Spiel eingebaut, die historischen Exemplaren nachempfunden wurden. Zusätzlich wird es zahlreiche interessante Artefakte und andere Schätze zu entdecken geben. Das Konversations-System wurde überarbeitet und in den Gesprächen hat man jetzt mehr Möglichkeiten als vorher. Die Umgebungen im Spiel orientieren sich an nordischen und frühen europäischen Architekturstilen, was in vielen Städten und Dungeons besonders deutlich wird. Durch viele gescriptete Ereignisse soll die Welt des Spiels unglaublich lebendig wirken und das Abenteuer wird dadurch noch spannender. Might and Magic IX wird ein reines Singleplayer-Spiel sein, aber irgendwann würden die Entwickler auch mal gerne ein Spiel aus dieser Reihe veröffentlichen, dass einen Mehrspielerteil zu bieten hat. Im Moment werden noch letzte Tests durchgeführt und das Game wird möglicherweise noch in diesem Monat in den USA erscheinen.

Ceilans Meinung:
Noch mehr frische Bilder gibt es übrigens hier zu sehen (ganz unten auf der Seite): www.tothegame.com/article.asp?id=40 Das Interview ist ziemlich interessant, wobei ich immer noch etwas misstrauisch bin. Technische Verbesserungen hin oder her, bis jetzt waren die Screenshots nicht unbedingt atemberaubend schön. Die Optik wirkt nach wie vor recht altmodisch und man kann nur hoffen dass dieser Eindruck täuscht. Denn so langsam wollen sicherlich selbst die treusten Fans der Reihe keine komplett veralteten Grafiken mehr sehen. Was das Gameplay betrifft muss man sich dagegen wohl keine großen Sorgen machen. Die bis jetzt veröffentlichten Informationen hören sich zumindest ganz gut an.

Quelle: www.homelanfed.com

e_gz_ArticlePage_Default