Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Microsoft will 1 Mio Xbox in Japan absetzen


1 Bilder Microsoft will 1 Mio Xbox in Japan absetzen
Die schlechten Xbox Verkäufe in Japan scheinen Microsoft nicht wirklich abzuschrecken. Hirohisa Ohura, Managing Director & Head of the Xbox Division von Microsoft Japan, sagte jetzt in einem Interview mit der Daily Yomiuri auf der Tokyo Game Show, dass in Japan eine Millionen Xbox Konsolen verkauft werden sollen. Allerdings wurden keine Angaben gemacht, bis zu welchem Zeitpunkt diese Grenze erreicht werden soll. Bisher konnte Microsoft 274.000 Konsolen auf dem japanischen Marjkt absetzen. Mit Sicht auf den Gamecube, welcher sich bisher 1,5 Millionen mal verkaufte, und die Playstation 2, welche 11 Millionen mal verkauft wurde, erscheinen die Xbox Verkaufszahlen recht niedrig. Ohura sieht aber einen großen Vorteil der Xbox in Microsofts Xbox Live Service und stützt sich dabei auf Studien, die einen rasanten Aufschwung auf dem Onlinespiele-Markt prognostizieren. Trotz der angepeilten Millionengrenze ist keine Preissenkung der Xbox geplant. Allerdings räumte Ohura ein, dass Microsoft bei einer Preissenkung der Konkurrenz nachziehen wird. Weiterhin gab Ohura an, dass die Millionen Grenze auch für Drittanbieter wichtig ist. Demnach würden diese bei einer Millionen verkaufter Konsolen Gewinn mit dem Softwareverkauf machen.

redwolfs Meinung:
Ob Microsofts Pläne in Japan aufgehen, wage ich zu bezweifeln. Der japanische Markt dürfte für Microsoft ein riesiges Verlustgeschäft sein. Schön wäre es ja, wenn sich das wirklich ändern würde. So recht glauben tu ich das aber nicht.

Quelle: www.gamefront.de

e_gz_ArticlePage_UC_Computer