Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Metropolis Street Racer - M.S.R. im Gamezone-Test


1 Bilder Metropolis Street Racer - M.S.R. im Gamezone-Test

Realtime-Driving!


1 Bilder Metropolis Street Racer - M.S.R. im Gamezone-Test
Hier wurde der Dreamcast ein echter Hit beschert. Fahren sie durch Großstädte wie Tokio, Paris, London, dies auch noch mit Echtzeit. Das bedeutet, daß die Zeit des Spiels mit der Uhr-Einstellung der Dreamcast mitläuft. So, das heißt, wenn es bei uns 12.00 Uhr ist, dann darf man in London auch die Mittagszeit genießen und in Tokio gibt es wunderschöne Nachtbeleuchtungen.

Die Strecken-Vielfalt ist auch sehr ansehnlich, so werden Stück für Stück neue Stadtteile freigeschaltet. Grafisch kann sich dieser Titel auch ganz klar sehen lassen, ebenso ist das Handling recht gut gelungen. Der Spielmodi ist aber nun wirklich das, was MSR ausmacht. Hier gilt es, verschiedene Streckenabschnitte mit und ohne Gegner zu durchfahren. Dabei kann man Wetten abschließen, um sogenannte Kudos zu verdienen. Mit diesen werden neue Aufgaben, Strecken und Autos frei geschaltet. Um noch mehr zu verdienen, sollten waaghalsige Drifts hingelegt werden, aber Vorsicht, Karambolagen geben satten Punktabzug. Gelungen ist auch der Radio-Modus, in welchem man verschiedenste Sender zur Verfügung hat. Man kann sich allerdings auch ein eigenes Repertoire an Hits zusammen stellen.

Fazit: Ein sehr gelungener Racer mit neuem Spiel-Modi!

Metropolis Street Racer - M.S.R. (DC)
  • Singleplayer
  • 8,2 /10
  • Multiplayer - 
    Grafik 8/10 
    Sound 8/10 
    Steuerung 8/10 
    Gameplay 9/10 
e_gz_ArticlePage_Default