Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Metroid Prime: Samus is back - Leser-Test von canoejoe


1 Bilder Metroid Prime: Samus is back - Leser-Test von canoejoe
Schließt die Augen und erinnert euch an die Zeit zurück, in der Spiele noch in 2D waren.
Hattet ihr zu dieser Zeit einen Super Nintendo, dann gehen euch jetzt bestimmt einige Perlen durch den Kopf. Denkt ihr dabei vielleicht an eine bestimmte Weltraumaction Serie mit einer scharfen Protagonistin. Wenn nicht habt ihr garantiert etwas verpasst. Die Metroid Serie um die schöne Heldin Samus Aran und ihre actiongeladenen Weltraumabenteuer sind garantiert ein Meilenstein in Punkto Spielegeschichte.
Wenn ihr jetzt Lust bekommen habt gibt es zwei Möglichkeiten die iht tun könnt:
a)Die Spiele von irgendwoher auftreiben (E-Bay, Flohmarkt, Freunde etc)
b)Sich den neusten Titel der Serie für den GameCube beschaffen

Das Entwicklerstudio mit den passenden Titel retrogames, hat nämlich einen neuen Ableger der Serie in petto. In dem GameCube Ableger steuert ihr Samus zum ersten mal aus der Ego Ansicht, was bei Fans anfangs für Furore gesorgt hat. Wenn ihr dieses Spiel jedenfalls kauft könnt ihr übrigens nicht nur das aktuelle Abenteuer von Samus Aran spielen, aber dazu mehr im Test.

Grafik: 10 Punkte
Super, einfach super.
Das Spiel sieht sehr gut aus. Die Texturen und die Levels sind wirklich sehr abwechslungsreich. Die Gegner sind sehr einfallsreich und Ruckler sucht ihr vergebens.
Lange Ladezeiten gibt es keine und am besten sehen die Umwelteffekte aus.
Lauft ich nämlich durch zum Beispiel einen Wasserfall hinterlässt dies seine Spuren auf eurem Visor. Auf dem Bildschirm sieht man nun Wassertropfen, die mit der Zeit troknen und verschwinden. Solche Effekte gibt es genügend.
Lauft ihr etwa durch heiße Lavagrotten, kann es schon mal passieren, dass euer Bildschirm beschlägt. Wirklich klasse.

Sound: 10 Punkte
Die Musik ist sehr atmosphärisch und der Soundtrack gehört zu den Besten.
Auch an Surroundsound Fans wurde gedacht. Die Pro-Logic Abmischung kann sich nämlich wirklich hören lassen. Die Effekte sind direktional und die Räumlichkeit setzt Maßstäbe.

Bedienung: 9 Punkte
Ungewohnt aber gut.
Die Entwickler sind nicht den weg gegengem, eine Ego-Shooter typische Steuerung zu benutzen und haben sich etwas anderes einfallen lassen. Hält man die R-Taste gedrückt, kann man mit Hilfe des Joysticks seine Waffe umherbewegen und sich so umsehen. Wenn nun ein Gegner auftauch kann man so ganz einfach die L-Taste drücken und der Gegner wird automatisch anvisiert. Mit A kann man dan schießen und mit dem c-Stick die waffen wächseln. Hält man weder R noch L gedrückt kann man ganz normal laufen und mit B springen.
Ich finde die Steuerung ist eine sehr gute Lösung und trägt viel zum Spielspaß hinzu, allerdings ist sie sehr ungewöhnlich und daher gewöhnungsbedürftig, somit nur 9 Punkte.

Gameplay: 10 Punkte
Wenn man denkt das Metroid Prime auf Grund der Ego Ansicht ein Egoshooter ist, hat man sich geschnitten.
In dem Spiel geht es darum neuen Ausrüstung zu sammeln und somit in neue Bereiche vorzudringen.
Natürlich dürft ihr dabei Gegner aufs Korn nehmen. Die Grundaufgaben sind aber das Erkunden und das Lösen von Rätseln sowieh einige Geschieklichkeitstests. A
Ihr könnt euch zudemnoch in einen kleinen Ball morphen und heiter durch die Levels rollen.
Die Entwickler haben es geschafft das Gameplay aus der 2. Dimension perfekt in die dritte zu übertragen.

Atmosphäre: 10 Punkte
Die Grafik, der Sound, die tollen Effekte eine super Atmosphäre, die euch nicht mehr loslassen wird.

Fazit: 9, 6 Punkte
Wer einen GameCube hat muss das Spiel besitzen.! Pflichtkauf! Grafik und Spielbarkeit lassen nichts zu wünschen übrig. Wen ihr das Spiel durch habt und den GameBoy an dem Cube anschließt könnt ihr das original Metroid für den NES zocken.

Negative Aspekte:
nichts

Positive Aspekte:
einfach super

Infos zur Spielzeit:
canoejoe hat sich 20-100 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

  • Spielspaß Gesamtwertung-
    Wertung von:
    canoejoe
  • 9.6%
  • GAMEZONE MOBILE
    Spielspaß-Wertung
  • 9.6/10
  • Spielspaß (Multiplayer): 0.0/10
    Grafik: 10/10
    Steuerung: 9/10
    Sound: 10/10
    Atmosphäre: 10/10
e_gz_ArticlePage_Default