Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Metal Gear Solid: Ein Meilenstein! - Leser-Test von mitsuruga


1 Bilder Metal Gear Solid: Ein Meilenstein! - Leser-Test von mitsuruga
Über Metal Gear wurde so viel geschrieben, diskutiert und erzählt, aber die Faszination scheint kein Ende zu nehmen. Auch Heute noch ist das Spiel aktuell und bleibt eine absolute Referenz in diesem Genre. Es ist nicht nur ein Spiel, Metal Gear ist ein Erlebnis, dass jeder der eine Playstation besitzt, durchmachen muss. Trotzdem liegen die Meinungen bei diesem Game weit auseinander. Metal Gear wird verehrt oder gehasst. Manche behaupten, es wäre ein stupides Geballere und hätte keine Art von Niveau. Dazu kann ich nur sagen, wer das Spiel als eine Art von Shooter oder ähnliches sieht, tut mir nur einfach leid! Das Spiel hatte nie die Absicht eine Ballerorgie zu sein, es geht um das unentdeckte Vorbeikommen an Wachen und ähnlichen Überwachungseinrichtungen. Aber jetzt folgt näheres über das Spiel:
Über die Story möchte ich eigentlich nichts verraten, denn das würde vieles vorwegnehmen und dies will ich verhindern. MGS sollte man von Anfang an selbst genießen können.
Bewundernswert ist die Grafik, die nach wie vor das Action-Genre prägt und ein Leitbild darstellt. Wenn man bedenkt, dass die gesamte Umgebung in Echtzeit berechnet wird, dann muss man sich fragen, wie die Programmierer das aus der PSX geholt haben! Die Charaktere wirken sehr überzeugend und fügen sich perfekt in die Umgebung ein. Auch die vielen Räumlichkeiten wurden sehr aufwendig gestaltet und verstärken die Spannung im Spiel. In den Zimmern befinden sich zahllose kleine Gegenstände die vielleicht keine Bedeutung haben, aber den Raum viel realistischer wirken lassen. Als Kenner erinnert man sich gern an das Zimmer, indem man gegen Mantis kämpft. Eine wahre Grafikpracht, die da gezaubert wurde.
Im Sound liegt auch der einzige Punkt, wo man Kritik üben muss. Die Synchronisation wurde bei der Pal-Umsetzung so dermaßen versaut, dass manche Stimmen nach kurzer Zeit auf den Geist gehen. Mei Ling z. B. hat eine Stimme, die nicht schlimmer sein könnte. Sie ähnelt mehr einer Kreissäge oder einem Reifen, dem die Luft aus geht. Auch Snake hört sich mehr nach einem Alkoholiker an, als nach einer Person, welche die Welt retten soll. Es gibt noch weitere lustige Beispiele, aber das soll genügen, denn es ist wirklich der einzige Punkt an dem man etwas auszusetzen hat.
Im Gegensatz dazu, ist der Soundtrack einfach genial. Bei einem ergreifenden und phantastischen Titellied bleibt es nicht, dieser Trend geht im ganzen Spiel weiter. Jeder einzelne Ort wurde mit dem richtigen Stück untermalt und verleiht diesem eine ganze eigene Stimmung.
Die Steuerung wurde sehr überdacht gelegt. Sie ist einfach, logisch und schnell gelernt. Hat man das Pad erst in der Hand, dauert es nicht lange, bis man alle Handgriffe erfasst hat. Darauf steht einem ein grenzenloser Spielspaß offen. Das Gameplay ist einfach fesselnd. Das Vorbeischleichen an den Gegnern, die vielfältigen Boss-Fights und nicht vergessen die Sequenzen, die spannende und interessante Dialoge oder Handlungen filmreif in Szene setzen,
machen das Spiel auch nach dem ersten Durchspielen weiter interessant.

Ich habe MGS bereits mehrfach durchgespielt und das Spiel verliert weiterhin nicht seine Wirkung und Faszination. Empfehlenswert ist auf jeden Fall die amerikanische Version, weil hier die Stimmen der Protagonisten wesentlich besser ausfallen und nicht auf die Nerven gehen. Metal Gear Solid muss man gespielt und auch in seiner Sammlung haben, denn es hat die Videospielgeschichte geprägt und auch der Nachfolger hat bereits die Welt der Videospiele ein weiteres mal verändert.

Negative Aspekte:
unpassende Stimmen

Positive Aspekte:
Alles, außer siehe unten!

Infos zur Spielzeit:
mitsuruga hat sich 20-100 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

  • Spielspaß Gesamtwertung-
    Wertung von:
    mitsuruga
  • 9.8%
  • GAMEZONE MOBILE
    Spielspaß-Wertung
  • -
  • Spielspaß (Multiplayer): 0.0/10
    Grafik: 10/10
    Steuerung: 10/10
    Sound: 9/10
    Atmosphäre: 10/10
e_gz_ArticlePage_Default