Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Metal Gear Solid 2: Sons of Liberty - Das beste Videospiel! - Leser-Test von Alese


1 Bilder Metal Gear Solid 2: Sons of Liberty - Das beste Videospiel! - Leser-Test von Alese
Es gibt Spiele die sind kurzweilig. Es gibt Spiele ohne Story. Es gibt Spiele mit schlechter Grafik und schlechtem Gameplay. Und es gibt Metal Gear Solid 2. Wer gedacht hat, er hätte mal ein besseres Spiel gespielt als dieses, liegt falsch. Denn mit diesem Meilenstein der Spielewelt gehört Solid Snake wohl nun endgültig in den Olymp der Spielehelden. Eins vorweg: Mit diesem Spiel hat sich Hideo Kojima selbst übertroffen, denn es übertrifft andere Spiele in Sachen Gameplay, Story, Grafik und Sound. Doch lest selbst.

----- Das Spiel -----
Selten wurde ein Computerspiel so sehnsüchtig erwartet wie Metal Gear Solid 2. Und das nicht ohne Grund. Wie der “Obertitel“ von Metal Gear Solid 2 schon sagt (Tactical Espionage Action), geht es in dem Spiel um den Einsatz (Einsätze) eines Agenten. Dieses Spielprinzip wurde schon in vielen Spielen eingesetzt, jedoch selten mit solcher Liebe zum Gameplay, denn das macht süchtig. Anders als in anderen stupiden Ballerspielen geht es in diesem Spiel gerade darum, nicht gesehen zu werden. Dieses Unterfangen gestaltet sich aber besonders in den härteren Schwierigkeitsgraden als ziemlich schwierig, da die Wachen unglaublich intelligent sind. Hier wieder mal ein Lob an die Entwickler, die in Sachen KI ihren Programmier- Kollegen einiges voraus haben. Jedoch muss man sich im Kampf gegen solche Wachen nicht nur mit den bloßen Händen behaupten. Dem Spieler stehen hierbei Unmengen von Waffen zur Verfügung (Dazu später mehr), deren Einsatz jedoch mit Vorsicht zu genießen ist. Doch es muss ja nicht immer getötet werden. Genau danach richtet sich das Spiel. Schließlich kann der Spieler seine Gegner auch einfach nur betäuben, was erstens freundlicher ist, sich jedoch auch gleichzeitig positiv auf dem Ranking nach Abschluss des Spiels bemerkbar macht. Eins ist auf jeden Fall sicher: Es macht einfach Spaß, MGS2 zu spielen, denn das Gameplay macht einfach süchtig.

----- Die Story -----
Das Spiel selbst spielt in der heutigen Zeit. Es beginnt alles mit der Vermutung, dass ein neuer Metal Gear mit einem Boot auf dem Hudson River transportiert wird. Dieses Gerücht stoßt auch bei Solid Snake und seinem alten Freund Otacon auf Gehör. Sie beschließen, eine Erkundungsmission, auf welcher Snake natürlich das Schiff erkundet und Otacon ihn über Funk mit Rat und Tat zur Seite steht. Die anfängliche Coolness und Routine von Snake und Otacon ist schnell verflogen, als sie bemerken, dass die Marines, die anfänglich auf dem Tanker patrouillierten, plötzlich von russischen Milizen getötet und über Bord geworfen werden. Das macht Snakes Mission natürlich um einiges schwieriger, denn jetzt hat er es mit bewaffneten Söldnern zu tun. Nichts desto trotz macht er sich auf den Weg in ein Abenteuer, welches er und sicherlich auch ihr, die Spieler, nicht vergessen werden....
Metal Gear Solid 2 besticht zwar ganz klar in mehreren Punkten, jedoch ist die Story wohl einer der größten Pluspunkte des Spiels. Selten nahm eine Story bei einem Spiel solche epischen Ausmaße an und so kann MGS 2 locker mit einem Hollywood- Kassenschlager mithalten, denn in diesem Spiel wird einem alles geboten, was auch Amerikas Traumfabrik zu bieten hat. Eins muss man sagen: Hideo Kojima ist ein Genie.

e_gz_ArticlePage_Default