Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Meridian 59 – Weitere Informationen zum Neubeginn


1 Bilder Meridian 59 – Weitere Informationen zum Neubeginn
Das Fantasy-MMORPG Meridian 59 gehörte Mitte der 90er Jahre zu den ersten Spielen dieser Art. Im Sommer des letzten Jahres war der Publisher 3DO jedoch gezwungen die Server abzuschalten was wohl vor allem mit finanziellen Schwierigkeiten zusammenhing.
Vor kurzem hat ein neues Entwicklerteam (Near Death Studios) die Rechte für das Spiel gekauft und man plant, Meridian 59 erneut an den Start zu schicken. Einige Infos dazu hatte ich schon mal in einer anderen News zusammengefasst. Jetzt ist ein neues Interview erschienen, in dem weitere Details zu den Plänen von Near Death Studios angesprochen werden. Interviewt wurde Brian Gree, einer der Gründer des Unternehmens.
Er ist der Meinung, dass gerade die „PvP“-Möglichkeiten (also z.B. Kämpfe zwischen zwei menschlichen Spielern) von Meridian 59 bis heute unereicht sind. Angeblich haben es selbst die aktuellsten Rollenspiele nicht geschafft, dieses Element eines Online-RPGs vernünftig umzusetzen. Einige der wichtigsten Gilden haben außerdem ihre „Karriere“ innerhalb dieses Spiels begonnen. Die Firma war ursprünglich gegründet worden, um kleinere Online-Games herauszubringen. Aber später kam Greens Geschäftspartner mit den Leuten von 3DO ins Gespräch und man beschloss, dieses fast schon historische Spiel wieder zum Leben zu erwecken. Noch dazu sind die beiden Chefs von Near Death Studios selbst Fans des Klassikers. Danach wurden erst mal genaue Pläne geschmiedet und es gab eine Abmachung, dass die Öffentlichkeit noch nichts von dem Deal erfahren sollte. Ein ziemliches Problem war auch die Beschaffung des Geldes, denn die Rechte waren natürlich nicht ganz billig. Aber schließlich hat es doch noch geklappt und im Moment wird alles intensiv für den Relaunch vorbereitet. Zuerst müssen noch einige Bugs beseitigt werden. Für später sind auch Updates geplant, so dass man dann auf neue Gebiete, Monster und Fähigkeiten treffen wird. Falls alles gut funktioniert, wird auch das Zaubersystem überarbeitet und es sollen einige Fehler behoben werden, die es den Spielern ermöglichten das Game auszutricksen. Ansonsten soll eigentlich alles beim Alten bleiben wobei auch Rücksicht auf die Wünsche der treuen Fans genommen wird. Eine neue Grafikengine wird es in absehbarer Zeit noch nicht geben, weil der Aufwand, und natürlich die Kosten, zu hoch sind. In fernerer Zukunft würden die Entwickler die Welt des Spiels aber sehr gerne in voller Pracht erstrahlen lassen.
Die Entwickler gehen davon aus, dass Meridian 59 nicht in direkter Konkurrenz mit den neueren Spielen stehen wird. Man vermutet viel eher, dass gerade von den Besonderheiten dieses Games und dabei vor allem den PvP-Features viele Leute angesprochen werden. Abgesehen davon eignet sich Meridian 59 angeblich sehr gut als Zweit-Spiel, weil der Einstieg sehr leicht ist und weil man schon bei relativ geringem Zeitaufwand Erfolg im Spiel haben kann. Im Moment steht noch nicht genau fest wann das Spiel an den Start gehen wird. Zur Zeit sucht man nach geeigneten Servern und es muss noch geklärt werden wie viel die Spieler bezahlen müssen. Vor dem Relaunch wird es mit hoher Wahrscheinlichkeit einen öffentlichen Betatest geben und man geht davon aus, dass die Fans alle Bemühungen eifrig unterstützen werden. Auf der offiziellen Homepage kann man weitere Infos zur Wiedergeburt des Klassikers finden: http://meridian59.neardeathstudios.com

Ceilans Meinung:
Hm, da bin ich wirklich mal gespannt ob Meridian 59 ein Erfolg wird. Es ist schon irgendwie seltsam, dass ein so altes Spiel zurückkehrt. Gerade jetzt wo so viele Konkurrenten mit weit modernerer Technik angekündigt sind. Denn man muss zugeben, dass die veraltete Grafik wohl einer der Gründe dafür war, dass dieses Spiel im letzten Jahr „starb“. Ich wünsche den Near Death Studios trotzdem alles Gute. Es scheint immerhin auch eine ganze Menge treuer Fans zu geben, die bestimmt schon sehr auf das Spiel warten. Aber ich interessiere mich bekanntlich sowieso nicht besonders für Online-Spiele und wenn würde ich wohl Final Fantasy XI oder World of Warcraft vorziehen. Das ist halt Geschmackssache.

Quelle: www.homelanfed.com

e_gz_ArticlePage_Default