Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Ankündigung von Men in Black 2


1 Bilder Ankündigung von Men in Black 2
Wie gamesweb.com heute berichtet, hat Inforgrames die Fortsetzung des Action-Spiels "Men in Black" für die Play Station 2 angekündigt. Titel der Fortsetzung: "Alien Escape". Zur Story wurde bekannt, das die Men in Black erfahren, daß ein Gefängnis-Raumschiff mit Alien-Schwerverbrechern ins Meer gestürzt ist. Somit ergibt sich die Tatsache, das diese bösartigen Aliens nun auf der Erde ihr Unwesen treiben und dies Grund für einen Großeinsatz für die MIB bedeutet. Das Ziel ist klar: die Aliens tot oder lebendig aus dem Vekehr zu ziehen.
Gespielt wird in der Third-Person-Perspektive. Aufgeteilt wurde das Spiels - nach vorliegenden Informationen - in fünf Episoden, die mit unterschiedlichen Locations aufwarten. Weiterhin bestehe es aus mehreren Leveln und als Beispiele für die Level hat man ein Kraftwerk genannt, sowie eine Dockanlage und die Straßen von Manhatten.
Zu Beginn des Spiels entscheide man, welche Figur gesteuert werden soll: Jay oder Kay! Entscheidend für die Wahl seien die Möglichkeiten der Figuren selbst; so heißt es, das Jay schneller sein, aber weniger gut mit Waffen umgehen könne. Kay hingegen hat dafür den Vorteil bei dem Umgang mit der Waffe - aufgrund seiner Erfahrungen.
Für die nicht gewählte Figur gilt, das diese z.B. in Zwischensequenzen der eigenen Figur begegnet oder aber immer wieder per Funk mit Hilfestellungen zur Verfügung steht. Natürlich werden einem in diesem Spiel jede Meng Aliens begegnen. Erwähnt hat man u.a. auch, das die Aliens "bekannt sei dürften" aus dem erfolgreichen Movie. Selbes solle für die Waffen der Hauptpersonen gelten.
Erscheinen soll "Men in Black 2: Alien Escape" im Sommer diesen Jahres. Ein definitiven Termin hat man allerdings nicht genannt.

CharLus Meinung:
Erst einmal schade, das keine Screenshots zur Verfügung stehen. Immerhin hätten diese ein wenig mehr Aufschluß darüber geliefert, was einen konkret erwartet. Gehe ich vom ersten Teil aus, so war dieser nicht wirklich (aus meiner Sicht) überzeugend. Den Film selbst dagegen fand ich spitzenmäßig und es wirkte dann letztlich beim Game wie "wir leben von der Filmlizenz". Nichts desto weniger denke ich, das man weitere Infos und vor allem auch Screenshots abwarten sollte, um zu sehen, was man vielleicht doch verbessert hat.

Quelle: gamesweb.com

e_gz_ArticlePage_Default