Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Medal of Honor: Frontline im Gamezone-Test


1 Bilder Medal of Honor: Frontline im Gamezone-Test

Medal of Honor: Mittendrin - statt nur dabei!

Nun ist sie endlich da, die deutsche Xbox Version des absoluten Vorzeige-Shooters. Wer hier eine 1:1 Umsetzung vom PC erwartet, liegt falsch: Die Entwickler haben hauptsächlich völlig neue Missionen entwickelt, manches wurde sogar noch eindrucksvoller inszeniert. Das Spiel ist also auch für PC Besitzer interessant, da man durchaus viel Neues in diesem Spiel erleben kann.

Wer "Saving Private Ryan" gesehen hat, weiß um was es in Medal of Honor geht, ja sogar was einem in dem Spiel erwartet. Nicht nur aus Steven Spielberg's Meisterwerk wurden Szenen übernommen sondern auch aus Klassikern wie "Die Brücke von Arnheim". Dies mag aber auch daher kommen, dass all das tatsächlich am 6. Juni 1944 und während des gesamten zweiten Weltkrieges passiert ist.

Das Spiel baut eine unglaublich dichte Atmosphäre auf und man kommt sich an manchen Stellen wirklich mitten in die Kämpfe versetzt vor. Electronic Arts hat hierfür extra Captain Dale Dye vom USMC als Berater bei der Entwicklung des Spiels mit einbezogen, er hat schon bei Filmen wie "Der schmale Grad" und "Saving Private Ryan" mitgewirkt. Eine Story also, die so packend ist, wie sie nur das Leben selbst schreiben konnte.

Wir übernehmen die Rolle von Lt. Jimmy Patterson der sich über 5 Missionen hinweg den Nazis entgegenstellen muss. Dies scheint etwas kurz, allerdings sind die Missionen in viele Einzelabschnitte unterteilt und man benötigt schon einige Zeit um weiterzukommen. Gespeichert wird jeweils nach einem Missionsabschnitt, je nach dem wie gut man die Mission gelöst hat, werden Orden und Medalien vergeben.

Die Steuerung, ein leidiges Thema bei Egoshootern auf Konsolen, wurde sehr gut gelöst: Es stehen zwei Varianten zur Verfügung, mit einer von Beiden sollte jeder zurechtkommen. So frei und locker wie bei der PC-Version von MOH kann man sich natürlich trotzdem nicht bewegen, Tastatur und Mouse werden nicht unterstützt.

Die Grafik ist gerade bei den Models der Soldaten sehr liebevoll gemacht und auch beim Design der Einzelnen "Maps" hat man sich sehr viel Mühe gegeben. Dem Spieler werden wunderbare Grafiken geboten, wie man sie selten bei einem Egoshooter gesehen hat. Die Entwickler haben sich besonders viel Mühe bei kleinen Details wie z.B. Fotos an Wänden oder Texturen auf Häuserwänden gegeben. Die Levels unterscheiden sich Grafisch stark von Mission zu Mission, den Augen wird auf jeden Fall genug Abwechslung geboten.

Ganz besonders gut gelungen ist der Sound: Die Umgebungsgeräusche sind absolut perfekt auf die jeweilige Situation abgestimmt und auch die dezente Hintergrundmusik wirkt wie aus einem Film von Steven Spielberg. Die Dialoge verlieren in der deutschen Version etwas an Wirkung, da sowohl die Alliierten als auch die Nazis deutsch sprechen. Wer die Möglichkeit hat, sollte auf die UK-Version zurückgreifen, das Spiel wirkt hier noch etwas realistischer.

Das Gameplay bietet sehr viel Abwechslung. So sind manche Missionen auf die "Rambo-Tour" zu bewältigen, andere wiederum sind nur zu schaffen, wenn man sich mit dem Scharfschützengewehr auf die Lauer legt und erst mal den Weg für die eigene Truppe freischießen muss. Obwohl man die ganze Zeit auf sich alleine gestellt ist und man den Team-Mitgliedern keine Befehle erteilen kann, entsteht oft der Eindruck als wäre man Teil eines Teams, das sich durch die Straßen kämpfen muss. Ein praktisches Hilfesystem, das mittels Select- und Start-Taste aufgerufen werden kann, hilft einem in schweren Missionen weiter. Dadurch sind Orientierungsprobleme zum Glück so gut wie ausgeschlossen.

  • - GreenAcid"-"
  • Medal of Honor - Frontline ist fast wie ein Film. Genauso gespannt sitzt man vor dem Fernseher und will unbedingt wissen wie es weiter geht. Die packende Story, tolles Missionsdesign und absolut genialer Sound machen dieses Spiel zum absoluten Pflichtkauf für Xbox-Besitzer.
Medal of Honor: Frontline (XB)
  • Singleplayer
  • 9,1 /10
  • Multiplayer - 
    Grafik 8/10 
    Sound 10/10 
    Steuerung 9/10 
    Gameplay 9/10 
Pro & Contra
genialer Sound
sehr gute Grafik
spitzen Missionen
tolles Hilfesystem
teilweise Clipingfehler
manchmal schlechte KI
e_gz_ArticlePage_Default