Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Maximo: Hüpf-Prügler - Leser-Test von Kirby


1 Bilder Maximo: Hüpf-Prügler - Leser-Test von Kirby
Kaum kommt Maximo nach hause, schon erwartet ihn eine überaschung nach der anderen, zum einen wurde seine Freundinn entführt und sein Königreich eingenommen, zum anderen muss der Ritter danach auch noch ins Gras beissen. Im Jenseits trifft er auf den Tot der ihn dazu verdonnert, Achiles davon abzuhalten seine Toten, wiederauferstehen zu lassen...

Die Grafik des Games ist ziemlich aufwendig in Szene gesetzt. Sprodelnde Lava, schaurige Friedhöfe und viel detailreichtum, zeichnen die Grafik von Maximo aus. Egal wo man auch hinschaut gibt es massig Effekte, und viel liebe zum Detail. Die Animationen der Figuren sind ebenfalls sehr flüssig und schön anzuschauen. Alle Gegner haben ihren eigenen Style anzugreifen und sind dabei äusserst fantasievoll. Es gibt fünf verschiedene Welten, die in Unterlevels aufgeteilt sind. Jede Welt hat ihr eigenes Schema, dabei sind, gruslige Friedhöfe, modrige Sümpfe, maximos Schloss etc.

Die Geräusche der umgebung passen perfekt zum geschehen und untermalen die super atmosphäre.

Fazit: Aber dennoch fehlt dem spiel irgenwie die richtige Würze, es kommt nicht wirklich stimmung auf, von plattform zu plattform zu Hüpfen und Gegner zu verkloppen, dem spiel fehlt die nötige Abwechslung. Nur herumspringen und Gegner kloppen rechtfertigt irgendwie nicht die Mäuse die man dafür abgedruckt hat, klar hat das Game eine gute Grafik einen guten Sound aber es wird viel zu schnell langweilig und wer auf ein Grafikmeisterwerk aus ist, der legt sein Geld lieber andersweitig an, den zur Zeit gibt es genug Top-Titel. Zu allem hinzu ist das Game auch sehr schnell beendet, das einzige was einen daran hindert, das Game nicht vor 6 Stunden zu beenden ist der Schwierigkeitsgrad.

Negative Aspekte:
Das Spiel ist auf dauer zu fad.

Positive Aspekte:
Die Bosse und die Grafik waren knackig.

Infos zur Spielzeit:
Kirby hat sich 10-20 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

e_gz_ArticlePage_Default