Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Max Payne: Eine Klasse für sich - Leser-Test von Queensryche


1 Bilder Max Payne: Eine Klasse für sich - Leser-Test von Queensryche
Max Payne

Remedy's Erfolgsspiel brachte die Spielegrafik in ein neues Zeitalter. Die Story handelt von Max Payne, dessen Frau von Killern umgebracht wurde und der jetzt unter Verdacht steht seinen Boss auf dem gewissen zu haben. Er muss jetzt den mutmaßlichen Mörder finden um damit seine Unschuld zu beweisen.

Das ganze Spiel über werden sie nur mit schießerein konfrontiert. Sogar das schießen auf Holzkisten oder Wände lohnt sich, denn es wird mit atemberaubenden Animationen dargestellt. Zum Beispiel rieselt der Sand und der Staub aus den Wänden, oder Holzsplitter fliegen durch die Gegend. Die neue Engine (Max Engine) macht es möglich Fotorealistische Texturen und die Spielfiguren echter als je zu vor darzustellen. Max steuern Sie nicht aus der Ego-Perspektive, sondern aus der Verfolger-Perspektive. Als große Überraschung hat die finnische Firma Remedy die, aus dem Matrix Film abgeguckte Slow-Motion Perspektive in das Spiel eingefügt. Durch eine Art >Langsam-O-Meter< sieht man z. B. wie sich, nach dem tödlichen Treffer, die Kamera um den getroffenen Protagonisten dreht, oder wie eine abgefeuerte Sniper Kugel ihr Ziel findet.
Es gibt Gerüchte darüber das diese Slow-Motion das Spiel eine künstliche Verlängerung sein soll. Dem ist aber nicht so. Ich habe das Spiel selber mit harten und nicht zu vergessen schlauen Gegnern durchgespielt. Das hat mich Zeit und Schweißausbrüche gekostet. Was das Spiel perfekt gemacht hätte wären realistische Einschusslöcher in den Protagonisten. Aber auf das kann man allerdings verzichten.

Ich hoffe persönlich auf einen zweiten Teil des, meiner Meinung nach, Actionreichen Spieles, dass nicht nur pure ballerei, sondern auch Köpfchen verlangt.

Negative Aspekte:
Keine Einschusslöcher in den Protagonisten

Positive Aspekte:
Grandiose Grafik und die Slow-Motion

Infos zur Spielzeit:
Queensryche hat sich 10-20 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

  • Spielspaß Gesamtwertung-
    Wertung von:
    Queensryche
  • 9.8%
  • GAMEZONE MOBILE
    Spielspaß-Wertung
  • 0.0/10
  • Spielspaß (Multiplayer): 0.0/10
    Grafik: 10/10
    Steuerung: 10/10
    Sound: 9/10
    Atmosphäre: 10/10
e_gz_ArticlePage_Default