Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Mario Party: Multiplayer-Party-Fun - Leser-Test von Cubey


1 Bilder Mario Party: Multiplayer-Party-Fun - Leser-Test von Cubey
Auf dem Videospielemarkt sind wirklich viele verschiedene Genres vertreten. Von Jump n Runs über Beat em Ups bis hin zu simplen Racern oder komplexen Rollenspielen. Die Entwickler von Hudson wollten sich aber keinem dieser Genres unterordnen. Sie wollten einmal etwas ganz Neues, völlig anderes ausprobieren und das ist ihnen mit Mario Party bestens gelungen. Dieses Spiel ist absolut keinem Bereich unter zu ordnen. Es ist alles mögliche auf einmal, da man in jedem Mini-Spiel etwas anderes machen muß. Daher könnte man das Spiel wohl am ehesten als ein virtuelles Brettspiel bezeichnen.

Im happy Nintendo Land ist wiedermal was los. Sämtliche (nicht alle, aber viele) der beliebtesten Nintendo Maskottchen haben sich fröhlich versammelt, bis schließlich das Chaos beginnt. Jeder von ihnen meint das er der wahre Held wäre und so kommt es zum Streit zwischen Mario, Luigi, Prinzessin Toadstool (Peach), Yoshi, Donkey Kong und Wario. Schlußendlich fällt ihnen aber eine Möglichkeit ein, wie sie genau dies herausfinden können. Sie veranstalten eine Art Wettbewerb in dem sie ihre Fähigkeiten geschickt einsetzen müssen. Der Sieger dieser Veranstaltung ist dann auch der wahre Held. So machen sie sich auf und geben ihr Bestes.

In Mario Party geht es darum, dass man am Ende des Spiels möglichst viele Sterne und Münzen hat. Der mit den Meisten ist dann logischerweise auch der Sieger und wird als Held gefeiert. Vom Spielprinzip läuft es immer so ab, dass nacheinander gewürfelt wird (wie bei einem "echten" Brettspiel) und die Figur dann von Feld zu Feld gezogen wird, abhängig davon wieviel der Würfel anzeigt. Wenn jeder gewürfelt hat, wird per Zufall eines der rund 50 Minispiele ausgewählt und man muß in diesem versuchen möglichst viele Münzen zu ergattern. Dann beginnt die Runde von neuem. Im Optionsmenü kann die Anzahl dieser Runden bestimmt werden.
Das ganze Spektakel spielt sich auf einem der sechs verschiedenen Brettspiele die bereits zu Beginn zur Auswahl stehen. Im späteren Verlauf sind dann noch weitere Bretter erspielbar. So gibt es zum Beispiel eine Welt die sich rund um Donkey Kong dreht. Hier ist alles so gestaltet, alsob man sich mitten im tiefsten Dschungel befinden würde. Als Besonderheit gibt es hier riesige Felsbroken die einen dazu bringen zu fliehen und somit vom Feld auf dem man gerade stand weg zu gehen. Das kann oftmals fatale Folgen haben, besonders wenn man am Ende knapp vor oder hinter einem der Mitspieler liegt, da man auf diese Weise eventuell viele Münzen verliert. Es gibt nämlich einige Boos (Geister) die am Rand stehen und einem die Möglichkeit geben von anderen Mitspielern Münzen zu klauen. Wenn man nun kurz vor solch einem steht und durch einen Felsen dazu gebracht wird an ihm vorbei zu rennen, dann kann das sogar entscheidend für den Sieg bzw. die Niederlage sein.

Die einzelnen Minispiele sind ziemlich abwechslungsreich und oftmals auch ziemlich witzig. So muß man zum Beispiel Grimassen original nachmachen, mit Skateboards um die Wette fahren, wilden Wellen beim Schlauchbootfahren strotzen oder einfach nur Seilspringen. Hier gibt es wirklich jede Menge Abwechslung. Meist ist die Bedienung ganz simpel gestaltet, aber dennoch wird sie ausführlich vom kleinen Pilzkopf Toad erklärt. Es gibt aber auch einige stark "gesundheitsgefährdende" Minispiele. So zum Beispiel das eben genannte Beispiel mit dem Schlauchboot. Hier muß man den Analog-Stick immer im Kreis drehen und das möglichst schnell. Als ich das mit drei Freunden gespielt habe, hatten 2 davon kurz nach diesem Spiel dicke Blasen am Daumen, da sie mich auch mal besiegen wollten (ich hab eben meistens gewonnen *g*).

Alles in allem ist Mario Party eine nette Abwechslung zu den bekannten Genres. Mit Freunden macht es einen riesen Spaß, was man alleine nicht gerade behaupten kann. Das Gameplay ist wirklich spitze.

Negative Aspekte:
Mittelmäßige Grafik und Sound

Positive Aspekte:
Mit Freunden sehr spaßig

Infos zur Spielzeit:
Cubey hat sich 2-10 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

  • Spielspaß Gesamtwertung-
    Wertung von:
    Cubey
  • 8.0%
  • GAMEZONE MOBILE
    Spielspaß-Wertung
  • -
  • Spielspaß (Multiplayer): 0.0/10
    Grafik: 7/10
    Steuerung: 9/10
    Sound: 7/10
    Atmosphäre: 9/10
e_gz_ArticlePage_Default