Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Mario Kart Super Circuit: MarioKart is back - Leser-Test von giles


1 Bilder Mario Kart Super Circuit: MarioKart is back - Leser-Test von giles
Nach dem ersten Einschalten habe ich mir erstmal meht Licht machen müssen.
Es liegt zwar nicht am Spiel aber der dunkle Bildschirm vom GBA ist einfach...
Die ersten Runden über den Mario Circuit
waren aber dann eine echte überraschung, auf so einem kleinen Gerät eine solch schöne Graphik, es ist einfach unglaublich. Es gibt mehrer Scrollebenen, nett animierte Fahrer und sontige nette Graphikeffekte und dennoch ist das Spiel wunderbar übersichtlich. Auch die Strecken an sich sind sehr gur designt und strotzen nur so von gemeinen Fallen. Aber zumindest in
den ersten beiden von drei Rennklassen ist das Spiel nicht zu schwer. Man brettert
mit seinem Nintendoliebling gegen sieben computergesteuerten Gegner auf
20 (+ 20 versteckte) verschiedenen Rundkurse. Immer ein Auge auf die am Boden liegenden Münzen und Extras.
Wärend die Münzen sein Kart schneller machen und geheimstrecken freischalten sind die Extras vor allem dazu da die Gegner auszuschalten.
Diese sind im großen und ganzen identisch mit den Extras aus den Vor-
gängern. Auch die Steuerung ist fast identisch. Bis auf den Sound finde ich ist
das Spiel sehr gut gelungen und eine Anschaffung wert.

Negative Aspekte:
Das Sliden ist etwas zu schmierig

Positive Aspekte:
Die alten Strecken aus dem SNES spiel wieder zu zocken

Infos zur Spielzeit:
giles hat sich 20-100 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

  • Spielspaß Gesamtwertung-
    Wertung von:
    giles
  • 7.5%
  • GAMEZONE MOBILE
    Spielspaß-Wertung
  • -
  • Spielspaß (Multiplayer): 0.0/10
    Grafik: 8/10
    Steuerung: 8/10
    Sound: 5/10
    Atmosphäre: 9/10
e_gz_ArticlePage_Default