Login
Passwort vergessen?
Registrieren

MTV Skateboarding im Gamezone-Test


1 Bilder MTV Skateboarding im Gamezone-Test
"MTV-Skateboarding" dürfte neben "Tony Hawk's Pro Skater 2" das beste Skater-Spiel auf dem Dreamcast überhaupt sein. Genau genommen, tut man sich sehr schwer zu entscheiden welches von Beiden das bessere ist.

Schon der Singleplayer-Mode bietet neben dem "Freeplay" zum einüben der Moves ohne Zeitdruck eine ganze Menge anderer Spielarten. Als da wären die "Lifestile" Karriere, wo man sich seinen Namen als Skater erst verdienen muss, oder die "MTV-Jagd", bei der es darum geht, so viele MTV-Logos wie möglich auf dem Skate-Park einzusammeln. Dann gibt es noch das "Survival"-Spiel, welches man mit 65 Sekunden Startzeit beginnt, die sich Sekundenweise mit jedem vollführten Trick erhöht, auf das man immer weiter spielen kann. Und als Krönung des Ganzen folgt noch ein so genannter "Stunt-Mode" für die eingefleischten Cracks.

Ebenso umfangreich und abwechselnd ist der Multiplayer-Mode. Dort gibt es die bereits aus dem Singlespiel bekannte "MTV-Jagd", auf die man sich diesmal zu zweit begibt, oder den "Battle-Mode" zum direkten Kräftevergleich zwischen den Spielern. Die härteste Gangart schlägt der "Deathmatch-Mode" ein, geht es bei ihm darum den Konkurrenten so oft wie möglich vom Brett zu stoßen. Am lustigsten fand ich persönlich die "Time Bomb". Ähnlich wie aus manchem Autorennspiel bekannt, geht es darum, die Bombe noch bevor sie explodiert an den Mitspieler abzugeben. Selten ein so hektisches hin und her in einem Sk8er-Game gesehen.

Auf die Musikuntermalung kann man sich bei diesem Titel wirklich freuen. Stammen die zehn mitgelieferten Stücke doch allesamt aus dem Archiv des Musiksenders MTV. Der berühmteste unter den Songs dürfte "Heaven is a Halfpipe" sein. Die restliche Soundkulisse ist ebenfalls sehr gut umgesetzt, selbst geringe Geschwindigkeitsveränderungen spiegeln sich im Ton wieder. Keine Bewegung bleibt tonlos, egal ob es das Fassen des Bretts ist, oder das Klappern der Kugellager im Sprung, die Soundkulisse ist beinahe perfekt.

Ebenso die grafische Präsentation, die mit zu dem besten gehören dürfte was der Dreamcast abzuverlangen ist. Detaillierte Skate-Parks mit vielen Spielereien und ganz ohne Blut runden den gesamt guten Eindruck von "MTV Skateboarding" ab.

Somit ist "MTV Skateboarding" nicht nur den Skatern unter den Videospielern zu empfehlen, sondern auch denjenigen die bisher einen Bogen um Sportspiele gemacht haben.

MTV Skateboarding (DC)
  • Singleplayer
  • 8 /10
  • Multiplayer - 
    Grafik 8/10 
    Sound 8/10 
    Steuerung 8/10 
    Gameplay 8/10 
e_gz_ArticlePage_Default