Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Lufia Gaiden – Neue Screenshots


1 Bilder Lufia Gaiden – Neue Screenshots
Erst vor kurzem ist ein neues Spiel aus der berühmten Rollenspielreihe Lufia für den Game Boy Color erschienen und jetzt kommt in Japan schon ein weiterer Handheld-Ableger heraus. „Lufia Gaiden: The Ruins of Silence“ (oder Estpolis Gaiden wie es im Original heißt) ist die erste GBA-Version von Lufia und die japanischen Videospieler können es bereits am Freitag in den Geschäften finden. Bei Puissance Pocket gibt es einige hübsche Screenshots zu sehen und auf einer anderen Seite wurde der passende Packshot veröffentlicht.
Das Wort „Gaiden“ in japanischen Spieletiteln bedeutet eigentlich immer dass im betreffenden Spiel eine Sidestory erzählt wird und das neue GBA-Rollenspiel ist damit nicht die direkte Fortsetzung der bekannten Super Nintendo-Spiele. Es wird diesen aber offensichtlich ähnlicher sein als dem Game Boy Color-Ableger. Während man im anderen Handheld-Game vor allem mit dem Erforschen von zufallsgenerierten Dungeons und dem Vernichten böser Monster beschäftigt war wird The Ruins of Silence wohl auch einige Puzzle-Elemente zu bieten haben, wie man sie aus den früheren Teilen kennt. Um diese Rätsel zu lösen kann man unterschiedliche Hilfsmittel und Fähigkeiten nutzen. Die Helden können zum Beispiel Dinge anzünden, Fässer verschieben, Krüge herumtragen oder mit einem Hammer auf Pfähle schlagen. Ein weiteres wichtiges Element sind die so genannten Disk Monster. Im Spiel kann man mehr als zweihundert verschiedene Kreaturen finden, die mit Hilfe von speziellen Disks eingefangen werden. In den Kämpfen können diese freundlichen Monster dann wieder freigelassen werden und sie unterstützen die Party-Mitglieder. Mit der Zeit werden die Kreaturen stärker und sie entwickeln sich weiter. Manchmal können die Charaktere und die Disk Monster miteinander verschmelzen und sie werden so zu besonders gefährlichen Kämpfern. Das funktioniert aber nur wenn eine spezielle Anzeige, die bei jedem gegnerischen Treffer weiter aufgefüllt wird, den Höchststand erreicht. Auf dem Weg durchs Abenteuer wird man wohl von bis zu drei Gefährten gleichzeitig begleitet und im Multiplayermode über das Linkkabel können ebenfalls vier Spieler gemeinsam durch die geheimnisvollen Dungeons streifen. Für die USA und für Europa wurden bis jetzt leider noch keine Releasetermine bekannt gegeben. Auf den neuen Screenshots sind unter anderem einige Kampfszenen zu sehen (die drei verschwommenen Bilder sind schon älter). Die japanische Verpackung gibt es hier zu bewundern: www.thegia.com/gba/lufiagba/lufiagbaother1.html

Ceilans Meinung:
Ich hoffe dass Lufia Gaiden auch in Europa oder zumindest in den USA erscheint und das ist wohl gar nicht so unwahrscheinlich. Denn die GBC-Version hat es ja auch in die deutschen Kaufhäuser geschafft. Für den Game Boy Advance sind zwar schon viele Rollenspiele angekündigt und die Konkurrenten wie etwa Golden Sun sind wirklich erstklassig, aber Lufia ist eben etwas ganz Besonderes. Die beiden Super Nintendo-Spiele (vor allem das zweite) haben mir schon sehr gut gefallen und was besonders interessant wäre, wäre eine passende GameCube-Version. Gerüchte dazu gab es ja schon des öfteren und man kann nur hoffen dass daraus wirklich etwas wird. Die Screenshots aus dem neuen Handheld-Spiel sehen ziemlich hübsch aus die Beschreibung hört sich vielversprechend an.

Quelle: www.puissance-pocket.com

e_gz_ArticlePage_Default