Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Lost Vikings 2: Die Männer von Flake - Leser-Test von Theo


1 Bilder Lost Vikings 2: Die Männer von Flake - Leser-Test von Theo
Die drei Wikinger Erik, Olaf und Baleog sind zurück, und wieder stehen sie dem bösen Tomator gegenüber. Sie müssen sich durch 31 neue Level schlagen um ihr neuestes Abenteuer zu bestehen und endlich wieder nach Hause gelangen zu können.
Lost Vikings 2 war eines meiner ersten Spiele für die PSOne. In jeden Level kann man zwischen den drei Figuren wechseln, denn jede hat andere Fähigkeiten. Während der eine springen kann, kann der andere durch seine Kraft Hindernisse aus dem Weg räumen. Jedes Level hat verschiedene Puzzles, und es gilt, die Fähigkeiten zu kombinieren und so den Ausgang zu finden, denn ein Wikinger alleine wird es nicht schaffen.
Die Grafik ist heutzutage nicht mehr auf dem neuesten Stand, das ist klar, aber dennoch wirken die drei Figuren mit ihren Wikingerhelmen und Bärten immer noch putzig. Vor allem wenn man einen Level mehrfach versucht und die witzigen Kommentare der drei kommen. Es gibt auch zwei andere Charaktere, die man im Laufe des Spiels kennenlernt: den Drachen Scorch und den Wolf Fang. Die Level wirken auch noch ganz nett, es gibt verschiedene Welten wie Transsylvanien mit Drachen und Skeletten, ein Piratenschiff mit wilden Piraten, den Dschungel mit speerwerfenden Eingeborenen oder die Hölle mit ihrem feurigen Schein.
Das Gameplay ist recht ordentlich, man kann mittels Passwort die Levels einzeln anwählen und so lange rumprobieren, bis man einen Level geschafft hat. Auch gibt es an verschiedenen Stellen nützliche Hinweise, die einem das Weiterkommen erleichtern. Zum Erreichen des nächsten Levels muss ein Ziel erreicht werden, in der Regel ist es das Sammeln eines bestimmten Gegenstandes. Außerdem darf keine Figur sterben, da man sonst den Level von vorne beginnen muss. Während die Anfangslevel reicht leicht sind, steigt der Schwierigkeitsgrad immer weiter an, so dass man einige Tage vor dem Spiel sitzt, bis man es durch hat.
Alles in allem ist Lost Vikings 2 ein nettes Spiel, dass die kleinen grauen Zellen ganz schön fordert, und ich kann es jedem empfehlen, auch wenn es heutzutage nicht mehr auf dem neuesten Stand ist, Spaß macht es allemal!

Negative Aspekte:
nur in 2D

Positive Aspekte:
Puzzles, Motivation

Infos zur Spielzeit:
Theo hat sich 20-100 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

  • Spielspaß Gesamtwertung-
    Wertung von:
    Theo
  • 7.5%
  • GAMEZONE MOBILE
    Spielspaß-Wertung
  • -
  • Spielspaß (Multiplayer): 0.0/10
    Grafik: 7/10
    Steuerung: 8/10
    Sound: 6/10
    Atmosphäre: 9/10
e_gz_ArticlePage_Default