Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Lost Sphear: Der geistige Nachfolger von I Am Setsuna in der Vorschau

Das JRPG Lost Sphear erscheint Anfang nächsten Jahres. Wir durften bei Square Enix jetzt schon einen Blick in das Spiel werfen und wollen euch das natürlich nicht vorenthalten. Steigt mit uns in die Welt von Kanata, Lumina und Locke ein und stellt sie durch die Erinnerungen wieder her.

32 Bilder Lost Sphear ist als geistiger Nachfolger von I Am Setsuna gedacht, hat aber ein verbessertes Kampfsystem und eine spannende Geschichte. Begleitet Held Kanata auf seiner Reise. (30) Lost Sphear ist als geistiger Nachfolger von I Am Setsuna gedacht, hat aber ein verbessertes Kampfsystem und eine spannende Geschichte. Begleitet Held Kanata auf seiner Reise. (30) [Quelle: Sqaure Enix]

Das im August 2015 gegründete Studio Tokyo RPG Factory, das zu Square Enix gehört, brachte sein erstes Spiel - I Am Setsuna - im selben Jahr raus. Am 23. Januar 2018 soll nun der geistige Nachfolger Lost Sphear für PC, PS4 und Nintendo Switch erscheinen. Das JRPG baut auf den Merkmalen auf, die Spieler schon bei I Am Setsuna liebten und verbessert diese noch. Das Gameplay wurde überholt und das ATB-Kampfsystem überarbeitet. Als Spieler könnt ihr jetzt eure Position im Kampf frei wählen und den sogenannten Vulcosuit nutzen.

Wir waren zu Besuch bei Square Enix im regnerischen Hamburg und konnten Lost Sphear bereits für euch anspielen. Das hübsche Rollenspiel macht bereits jetzt einen sehr guten Eindruck. In der Vorschau wollen wir euch das noch einmal genauer ausführen.

Lost Sphear in der Vorschau: Erinnerungen sind der Schlüssel


32 Bilder Lost Sphear ist als geistiger Nachfolger von I Am Setsuna gedacht, hat aber ein verbessertes Kampfsystem und eine spannende Geschichte. Begleitet Held Kanata auf seiner Reise. (29) Lost Sphear ist als geistiger Nachfolger von I Am Setsuna gedacht, hat aber ein verbessertes Kampfsystem und eine spannende Geschichte. Begleitet Held Kanata auf seiner Reise. (29) [Quelle: Sqaure Enix]
In einer kleinen, abgelegenen Stadt wacht ihr nach einem Albtraum als der Junge Kanata auf und trefft bald auf zwei Gefährten. Zusammen erledigt ihr zunächst kleine Aufgaben für die Dorfbewohner (es gibt sogar eine Kneipe und eine Sauna!) und verlasst die Stadt für kurze Zeit, um Fische zu fangen. Aber als ihr zurückkehren wollt, ist eure Heimatstadt einfach verschwunden. An ihrer Stelle ist eine leuchtende Fläche, ihre Partikel scheinen nach oben zu schneien. Das ist eine Anspielung auf I Am Setsuna, wo es immerwährend schneite.

Eure Aufgabe ist es nun, sogenannte Erinnerungen zu finden, mit denen ihr diese leuchtenden Flächen, die sich über die ganze Welt erstrecken, wieder aufbaut. Es gibt verschiedene Erinnerungen für verschiedene Gebiete. Spezielle Erinnerungen, beispielsweise für Personen, könnt ihr auch nur auf diese anwenden, jedoch könnt ihr bei den meisten Flächen entscheiden, was ihr dort aufbauen wollt. Die Möglichkeiten haben unterschiedliche Auswirkungen - lokal oder auch auf die ganze Welt. Manche steigern eure Angriffskraft, senken die Verteidigung von Gegnern, zeigen euch eine Minimap an oder die Lebensanzeige der Gegner.

Wenn ihr ein mal etwas aufgebaut habt, heißt das aber nicht, dass das da für immer bleibt. Mit euren Rohstoffen (also den Erinnerungen) könnt ihr an den meisten Stellen andere Gebiete bauen und dadurch verschiedene Auswirkungen auf die Welt haben. Im Menü könnt ihr euch sogar verschiedene Sets anlegen und verschiedene Gebiete deaktivieren. Ihr könnt sie zwar noch betreten, aber zum Beispiel wird dann nicht mehr die Minimap angezeigt. Zwischen den Sets könnt ihr je nach Wunsch wechseln.

Lost Sphear in der Vorschau: Kämpft!


32 Bilder Lost Sphear ist als geistiger Nachfolger von I Am Setsuna gedacht, hat aber ein verbessertes Kampfsystem und eine spannende Geschichte. Begleitet Held Kanata auf seiner Reise. (18) Lost Sphear ist als geistiger Nachfolger von I Am Setsuna gedacht, hat aber ein verbessertes Kampfsystem und eine spannende Geschichte. Begleitet Held Kanata auf seiner Reise. (18) [Quelle: Sqaure Enix]

32 Bilder Lost Sphear ist als geistiger Nachfolger von I Am Setsuna gedacht, hat aber ein verbessertes Kampfsystem und eine spannende Geschichte. Begleitet Held Kanata auf seiner Reise. (9) Lost Sphear ist als geistiger Nachfolger von I Am Setsuna gedacht, hat aber ein verbessertes Kampfsystem und eine spannende Geschichte. Begleitet Held Kanata auf seiner Reise. (9) [Quelle: Sqaure Enix]
Ein zentraler Aspekt von Lost Sphear sind natürlich die rundenbasierten Kämpfe. Diese basieren zwar auf dem System von I Am Setsuna, wurden aber verbessert, um das Kampferlebnis zu verfeinern. Ihr könnt euch, wenn ihr am Zug seid, beispielsweise frei positionieren und so vielleicht mehr Gegner erwischen oder eure Charaktere weiter auseinander ziehen, damit sie nicht alle von einer gegnerischen Attacke getroffen werden. Eure Charaktere haben je vier Attacken. Kanata kämpft mit dem Schwert, ein Charakter namens Obaro mit einem Speer und wieder andere mit Bogen oder Boxhandschuhen.

Zusätzlich zu den vier Attacken haben die Charaktere aber noch einen sogenannten Vulcosuit, ein mechanischer Kampfanzug, der ihnen weitere Fähigkeiten verleiht. Diese könnt ihr auch im freien Feld einsetzen, um beispielsweise schwere Felsbrocken aus dem Weg zu räumen. Da kosten sie euch keine Punkte. Wenn ihr sie jedoch im Kampf einsetzt, werden euch dafür Punkte abgezogen. In den Bosskämpfen solltet ihr aber definitiv auf eure Vulcosuits setzen, sonst sehr ihr alt aus. Denn auch wenn Lost Sphear ein süßes Spiel mit toller Graphik ist, zu leicht ist es auf jeden Fall nicht.

Lost Sphear in der Vorschau: Handeln und Leveln

In der Welt von Lost Sphear findet ihr überall, wo kleine leuchtende Sterne sind, Materialien oder Erinnerungen. Beim Händler könnt ihr für bestimmte


32 Bilder Lost Sphear ist als geistiger Nachfolger von I Am Setsuna gedacht, hat aber ein verbessertes Kampfsystem und eine spannende Geschichte. Begleitet Held Kanata auf seiner Reise. (28) Lost Sphear ist als geistiger Nachfolger von I Am Setsuna gedacht, hat aber ein verbessertes Kampfsystem und eine spannende Geschichte. Begleitet Held Kanata auf seiner Reise. (28) [Quelle: Sqaure Enix]
Materialien neue Waffen und Rüstungen kaufen. Diese könnt ihr außerdem verbessern, was wichtig im späteren Spielverlauf wird, um noch gegen die Feinde anzukommen. Ihr findet natürlich auch Items, die euch im Kampf helfen, eure Gesundheit und Angriffspunkte wieder auffüllen, oder euch bestimmte Vorteile verschaffen.

Außerdem habt ihr auf dem Kampfbildschirm links am Bild eures Charakters drei blaue Punkte, die sich auffüllen. Das sind eure Boosts, mit denen ihr eure Attacken verstärken könnt. Aber auch die passiven Skills profitieren von den Boosts. So kann zum Beispiel ein Heilzauber durch den Boost mehr Gesundheit wiederherstellen oder eine Defensivzauber hat einen größeren Umfang.

Sobald ihr das Kampfsystem und das Prinzip hinter den Erinnerungen verinnerlicht habt, steht dem großen Spielvergnügen in der schönen Welt nichts mehr im Wege.

Lost Sphear erscheint am 23. Januar 2018 als Singleplayer-Spiel für den PC, die PS4 und die Nintendo Switch als Download. Wer sich eine physische Kopie des Spiels sichern will, kann dies exklusiv im Square Store tun.

  • Paula Sprödefeld"Hübsche Welt, lustige Charaktere und ein gutes und abwechslungsreiches Kampfsystem!"
  • Ich muss zugeben, ich habe I Am Setsuna nicht gespielt, aber wenn daraus Lost Sphear werden konnte, sollte ich das wohl mal nachholen. Das JRPG besticht mit einer tollen Grafik, die sich auf der PS4-Version sehr gut macht, witzigen und einzigartigen Charakteren und einer interessanten Story. Auch das Kampfsystem macht Spaß, denn durch die Bewegungsfreiheit wird man nicht mehr so sehr eingeschränkt und kann auch mal ausweichen oder einfach ein wenig nachjustieren. Einzig die manchmal ellenlangen Dialoge - die aber nun mal zum JRPG gehören, wie eine Waffe zu Max Payne - sind ein kleiner Dämpfer. Wenn man erstmal den Bogen raus hat beim System der Erinnerungen und wie man mit ihnen die Welt aufbaut, mausert sich Lost Sphear zu einem coolen Rollenspiel!

e_gz_ArticlePage_Default