Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Lost Kingdoms – Neue Screenshots


1 Bilder Lost Kingdoms – Neue Screenshots
Viele Nintendofans freuen sich schon auf Lost Kingdoms bzw. Rune, das neue Spiel aus dem Hause From Software (Macher von Armored Core und King's Field). Wie vor einiger Zeit bekannt wurde wird Activision das Game schon recht bald in den USA veröffentlichen und wenn alles klappt soll es im Sommer sogar schon bei uns erhältlich sein. Der Publisher hat jetzt wieder einige frische Screenshots zum exklusiven GameCube-Abenteuer veröffentlicht. Die Grafik des Spiels ist nicht ganz so zuckersüß wie bei anderen japanischen RPGs und Lost Kingdoms soll dadurch auch ältere Spieler ansprechen. Was dazukommt ist die angeblich sehr spannende Geschichte in Kombination mit einem relativ ungewöhnlichen Kampfsystem.
In der Welt des Spiels herrschte einst eine dunkle Macht, die Menschen und ganze Orte vernichtete. Die Macht einer magischen Karte konnte das Böse jedoch zurückdrängen und in der Zwischenzeit sind fünf große Königreiche entstanden (die man im Laufe des Spiels durchqueren muss). Alles scheint in Ordnung zu sein bis eines Tages ein seltsamer schwarzer Neben auftaucht. Diese schreckliche Wolke dehnt sich immer weiter aus und alle Menschen die damit in Berührung kommen verschwinden. Auf diese Weise werden nach und nach ganze Dörfer ausgelöscht, was den anderen Leuten natürlich gar nicht gut gefällt. Doch im Westen des Kontinents lebt glücklicherweise die Heldin des Spiels, eine Prinzessin mit dem seltsamen Namen Katia Gerber (man muss bedenken dass dieses Game aus Japan kommt und dort ist ein solcher Name sicherlich nicht häufig zu finden). Das Mädchen findet verschiedene magische Karten und mithilfe dieser Artefakte will Katia den Nebel vertreiben. In den verschiedenen Ländern leben genretypisch natürlich die unterschiedlichsten Monster, die es zu bekämpfen gilt. Einige interessante Exemplare sind auf den neuen Bildern zu sehen. Die Karten können die Prinzessin heilen oder ihr in anderen Situationen helfen aber am wichtigsten sind sie im Kampf, denn Katia ist keine besonders starke Kriegerin. Mithilfe der Karten kann sie jedoch mächtige Monster wie etwa Werwölfe, Skelette, Drachen oder Pflanzenwesen beschwören. Nach einem Kampf erhält man Erfahrungspunkte und die Karten werden stärker. Besonders mächtige Kreaturen können nur einmal beschworen werden und sie verschwinden sobald der Angriff beendet ist. Auf ihrem Weg sammelt die Heldin immer mehr Karten ein und um diese zu benutzen benötigt sie anscheinend spezielle Runen, was den japanischen Namen des Spiels erklärt. Im Spiel gibt es offensichtlich zu viele Zufallskämpfe und das wurde vor einiger Zeit in einem Preview-Artikel kritisiert. Möglicherweise wurde das System aber mittlerweile verbessert. Ein interessantes Feature ist der Multiplayermode, in dem zwei Spieler ihre Kartenkreaturen gegeneinander antreten lassen können. Auf den Screenshot sind verschiedene Umgebungen, Monster und ein paar hübsche Zaubereffekte zu sehen.

Ceilans Meinung:
Ich finde Lost Kingdoms schon allein deswegen interessant weil es ein Rollenspiel ist und der GameCube braucht dringend ein paar Spiele aus diesem Genre damit er kein zweites Nintendo 64 wird. Aber bis jetzt wurden ja schon ein paar vielversprechende Games angekündigt und die Rollenspiel-Fans werden sicherlich nicht völlig leer ausgehen. Das Spielprinzip gefällt mir schon immer recht gut, denn das System mit den Karten ist wenigstens ansatzweise innovativ. Was stellenweise nicht so toll zu sein scheint ist die Grafik. Die Umgebungen wirken oft etwas leer und langweilig. Dafür sehen die Monster und Effekte aber ganz nett aus. Ich hoffe mal dass die PAL-Version möglichst bald erscheint. Besitzer von US-GameCubes haben in diesem Fall natürlich wieder einmal die Nase vorn.

Quelle: www.cube-europe.com

e_gz_ArticlePage_Default