Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Looney Tunes Collector: Attacke vom Mars - Pokémon läßt grüßen! - Leser-Test von Cubey


1 Bilder Looney Tunes Collector: Attacke vom Mars - Pokémon läßt grüßen! - Leser-Test von Cubey
Wer jetzt denkt, dass es sich bei diesem Spiel wieder nur um Bugs Bunny handelt hat sich gewaltig geschnitten. In Looney Tunes Attacke v. Mars kann man nämlich auch andere beliebte Figuren durch die Welten hetzen. Diese kommen jedoch erst später hinzu und müssen auch noch in einem Zweikampf erspielt werden. Dabei ist es aber absolut notwendig diesen für sich zu entscheiden, denn z.B. ohne Duffy oder Schweinchen Dick kommt man an den verschiedensten Stellen nicht weiter. So kann der aufgeweckte Erpel als Einziger der Truppe schwimmen, denn wann hat man bitte schonmal einen Hasen schwimmen sehen? Dafür haben die anderen Characktere auch ihre ganz speziellen Stärken und Schwächen.
Man kann auch mit Freunden Gegenstände und Characktere per Linkkabel von einem zum anderen GBC wandern lassen. Na? Wo haben wir das denn schonmal gehabt? Richtig, bei Pokémon. Auch wenn es ein wenig nachgemacht ist, so ist es dennoch eine nette Idee und keiner wirds den Tunes böse nehmen. Alles in allem ein gelungenes Spiel.

Negative Aspekte:
Für Einsteiger teils zu schwer

Positive Aspekte:
Gute Steuerung, nette Grafik

Infos zur Spielzeit:
Cubey hat sich 2-10 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

  • Spielspaß Gesamtwertung-
    Wertung von:
    Cubey
  • 7.8%
  • GAMEZONE MOBILE
    Spielspaß-Wertung
  • -
  • Spielspaß (Multiplayer): 0.0/10
    Grafik: 9/10
    Steuerung: 8/10
    Sound: 7/10
    Atmosphäre: 7/10
e_gz_ArticlePage_Default