Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Lineage II - Erste Infos und Bilder


1 Bilder Lineage II - Erste Infos und Bilder
Die koreanische Firma NCsoft hat gerade einen Nachfolger zum erfolgreichen Onlinerollenspiel Lineage: The Blood Pledge angekündigt. Der erste Teil wird im Moment von vier Millionen Menschen in aller Welt (vor allem eben auch in Asien) gespielt und "Lineage II: The Chaotic Chronicle" soll diese Erfolgsgeschichte natürlich fortsetzen. Bei Gamespot findet man jetzt die ersten Informationen und passend dazu gibt es auch schon ein paar Bilder zu sehen. Und besonders interessant ist wohl das ebenfalls verfügbare Video. Der Vorgänger ist ein Spiel mit isometrischer Grafik, aber der Nachfolger wird technisch weit mehr zu bieten haben. Denn diesmal kommt die neuste Unreal-Engine zum Einsatz und man kann so wunderschöne dreidimensionale Gebiete erforschen. Nach wie vor ist man in einer geheimnisvollen mittelaterlichen Fantasywelt unterwegs, in der wie nicht anders zu erwarten auch viele mehr oder weniger bekannte Rassen leben. Die Spieler können sich für eines der Völker entscheiden und man kann so unter anderem als Mensch, Ork, Elf, Dunkelelf oder Zwerg an den Start gehen. Jeder Charakter hat selbstverständlich besondere Fähigkeiten, die man im Laufe des Abenteuers weiter ausbauen kann. Ein interessanter Aspekt sind die so genannten "Lehrlinge". Die Spieler können NPCs ausbilden und man kann diese später als neue Helden einsetzen. Viele Fähigkeiten in Lineage II können nur von bestimmten Rassen oder auch Klassen erlernt werden und daraus ergeben sich zahlreiche unterschiedliche Möglichkeiten und Taktiken. Die Krieger können zum Beispiel einen bestimmten Modus aktivieren und die Kämpfe laufen daraufhin ähnlich wie in einem Prügelspiel ab. Dabei zählen dann unter anderem Aspekte wie das Timing und andere Elemente die sonst eher unwichtig sind. Die Zauberer im Spiel können sich auf verschiedene Magiearten wie etwa gute und böse Magie sowie Beschwörungen spezialisieren. Wie im ersten Teil sind Auseinandersetzungen zwischen verschiedenen Spielergruppen sehr wichtig und im zweiten Teil wird unter anderem ein neues Partysystem auftauchen. Mit Hilfe der neuen 3D-Engine können beeindruckende Belagerungen noch deutlich realistischer dargestellt werden als bisher und die Positionen der Charaktere auf der Karte werden berücksichtigt. Neben den normalen Waffen können bei solchen Angriffen auch riesige Maschinen eingesetzt werden. Lineage II soll gut für Einsteiger geeignet sein, aber das Spiel wird nach und nach komplexer bis man schließlich auch die verschiedenen politischen und wirtschaftlichen Funktionen nutzen kann (Selbst die Profis werden sich also nie langweilen). Auf der Homepage kann man weitere Informationen sowie Bilder finden. Lineage II soll voraussichtlich im vierten Quartal des kommenden Jahres an den Start gehen. Bei Gamespot steht leider nicht für welche Länder diese Angabe gilt. Das Video findet man direkt unter dem Text und die Bilder gibt es hier zu sehen: http://gamespot.com/gamespot/filters/products/screenindex/0,11104,559083,00.html

Ceilans Meinung:
Lineage ist doch das Spiel um das sich der berühmte Lord British (Richard Garriot) gerade kümmert, oder? Ich glaube es war so. Nun ja, ich bin mal gespannt ob der zweite Teil auch in Europa erscheinen wird, denn der erste ist bis jetzt wohl nur in den asiatischen Ländern und den USA bekannt. Im Moment gibt es so viele Onlinerollenspiele und eine weitere Ankündigung ist deshalb nicht unbedingt spannend (vor allem weil es schon wieder um eine mittelaterlich Fantasywelt geht), aber vielleicht wird das Spiel trotzdem recht interessant. Besonders gut gefällt mir die Idee mit den Lehrlingen die man ausbilden kann. Dieses Feature wird zwar noch nicht genauer erläutert, aber es ist anscheinend ziemlich innovativ. Und neue Ideen können gerade in diesem überstrapazierten Genre nicht schaden.

Quelle: gamespot.com

e_gz_ArticlePage_Default