Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Legends of Wrestling: Gute Ansätze - Leser-Test von The Mole


1 Bilder Legends of Wrestling: Gute Ansätze - Leser-Test von The Mole
Legends of Wrestling hätte Smackdown von seinem Thron stossen können , hat aber zu viele Entwicklerschlampereien um dies auch nur annähernd zu schaffen.
Fankompabilität :
Selbst Fans dürften dem Spiel nicht viel abgewinnen können. Erstens fehlen viele Legenden. Wo sind der Ultimate Warrior , Andre the Giant und Randy Savage? Und das sind nicht mal die einzigen , die fehlen. Zweitens sind viele aus Smackdown liebgewonnenen Modi wie TLC Match oder Hell in a Cell nicht vertreten. Drittens kommt nicht annähernd echtes Feeling auf.
Grafik :
Die Grafik ist recht langweilig geworden. Sie ist allerdings recht sauber , das heisst es gibt keine Grafikfehler oder Ruckler. Leider ist sie sehr langsam und unspektakulär geraten.
Sound :
Die Kampfgeräusche sind sehr dumpf und auch die Musik stört eher als das Spiel zu unterstützen. Auch hier wird gerade so Durchschnitt erreicht!
Bedienung :
Die Tastenbelegung ist sehr abstrus geraten. Man weiss oft nicht wie man jetzt eigentlich was macht. Auch das die Kämpfer verzögert auf die Befehle reagieren erleichtert das Unterfangen nicht gerade.
Gameplay :
Ich finde das Prinzip der Kombomoves und der Einsatz der Konter sehr interessant und auch relativ gelungen. Dies bringt aufgrund der zu dummen Gegner und des immer gleichen Spielablaufes leider nicht sehr viel. Auch der Story Modus ist interessanter als bei Smackdown 3. Die anderen Modi sind sehr sparsam ausgefallen.
Motivation :
Bis man alle Kämpfer und Moves hat spielt man schon eine Weile.Leider will man diese Zeit nicht durchstehen aus allen oben genannten Mängeln.
Mehrspieler :
Für mehrere Spieler eignet sich das Spiel auch nicht , da man sich erst an die Steuerung gewöhnen muss und selbst dann oft Probleme hat. Dies schafft nur Frust.
Editor :
Der Editor ist eigentlich annehmbar. Er bietet genügend Möglichkeiten und Moves , hält aber mit Smackdown 3 nicht stand.
Fazit :
Langweiliges , unspektakuläres Wrestlingspiel , das an Modiarmut und unsäglicher Steuerung leidet. Ausserdem wird es seinem Titel aufgrund schlechter Kämpferwahl nicht annähernd gerecht. Selbst Fans nicht zu empfehlen.

Negative Aspekte:
Trägheit und keine Abwechslung

Positive Aspekte:
Movesystem

Infos zur Spielzeit:
The Mole hat sich 2-10 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

  • Spielspaß Gesamtwertung-
    Wertung von:
    The Mole
  • 4.5%
  • GAMEZONE MOBILE
    Spielspaß-Wertung
  • 4.2/10
  • Spielspaß (Multiplayer): 0.0/10
    Grafik: 5/10
    Steuerung: 3/10
    Sound: 4/10
    Atmosphäre: 6/10
e_gz_ArticlePage_Default