Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Legacy of Kain: Soul Reaver 2 - Nosgoth lebt! - Leser-Test von Pumpgun


1 Bilder Legacy of Kain: Soul Reaver 2 - Nosgoth lebt! - Leser-Test von Pumpgun
Der kultigste Untote der Videospielgeschichte ist zurück und er sieht besser aus als je zuvor.

SR 2 knüpft nahtlos an seinen Vorgänger an und die Geschichte um Nosgoth, Kain und natürlich Raziel wird kontinuierlich weitergeführt und Ihr erfahrt viele weitere Details, die Euch in den Vorgängern noch verborgen waren.

Die Vampirwelt Nosgoth ist unglaublich detailverliebt und stimmungsvoll umgesetzt worden, man freut sich wiedereinmal ein Spiel zu spielen, das die Fähigkeiten der PS 2 auch nutzt.

Viel Spaß macht es auch, den für ein Videospiel intelligenten Dialogen zu lauschen, die von professionellen Synchronsprechern sehr stimmungsvoll rübergebracht werden. (zwar nicht immer Lippensynchron aber Vampire reden halt so ;-) )

Hobbyvampire, die die ersten beiden Teile der Saga noch nicht in ihrem Besitz haben, sei wärmstens empfohlen, sich diese auch noch zu besorgen, da man so besser in die komplexe Welt von Nosgoth eintauchen kann und die Zusammenhänge so noch besser versteht.(Bloodomen-Legacy of Kain, Soulreaver)

Positiv anmerken möchte ich hier noch, daß in diesem Abenteuer
Raziel wieder richtiges Blut bekommt und nicht wie im Vorgänger mit Ersatzflüssigkeit abgespeist wird.

Also ich muß los, der Seelenräuber ist hungrig!!!

Negative Aspekte:
Auch dieses Spiel hat ein Ende. ;-)

Positive Aspekte:
Grandioser Vampirepos, Charaktere

Infos zur Spielzeit:
Pumpgun hat sich 2-10 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

  • Spielspaß Gesamtwertung-
    Wertung von:
    Pumpgun
  • 8.5%
  • GAMEZONE MOBILE
    Spielspaß-Wertung
  • 8.2/10
  • Spielspaß (Multiplayer): 0.0/10
    Grafik: 9/10
    Steuerung: 8/10
    Sound: 9/10
    Atmosphäre: 8/10
e_gz_ArticlePage_Default