Login
Passwort vergessen?
Registrieren

KnightShift – Offizielle Homepage eröffnet


1 Bilder KnightShift – Offizielle Homepage eröffnet
Zuxxex Entertainment und die Reality Pump Studios haben gerade die offizielle Homepage zum neuen PC-Strategiespiel „KnightShift“ an den Start geschickt. Auf dieser Seite findet man natürlich verschiedene Informationen zur Story und den Features des Spiels sowie einige nette Bilder und Screenshots. Echte Fans können sich auch ein passendes Wallpaper herunterladen und in der Galerie gibt es außerdem ein paar animierte Figuren sowie die passenden Beschreibungen zu sehen.
KnightShift verbindet die typischen Elemente eines Echtzeitstrategiespiels mit Rollenspiel-Aspekten und einem Schuss Humor. In drei Kampagnen steuert man Prinz Mirko und eine Armee aus Fantasywesen wie etwa Hexen, Riesen und Zauberern. Der rechtmäßige Prinz wurde verbannt und er muss nun eine neue Armee aufbauen um sein Königreich zurückzuerobern. Dieser Hauptcharakter taucht in sämtlichen Missionen auf und die Spieler sollen sich bald mit ihm identifizieren. Das gilt auch für die anderen Einheiten, denn diese sind keine leblosen Spielzeugsoldaten die man in anderen Strategietiteln ohne Mitleid in den Tod schickt. Jede der Figuren hat eine eigene Persönlichkeit und grundsätzlich kontrolliert man weniger Einheiten als in gewöhnlichen RTS-Spielen. Die Charaktere entwickeln sich außerdem weiter und durch Ausrüstungsgegenstände werden die Fähigkeiten der Kämpfer und Arbeiter verbessert. Die Figuren begleiten den Spieler im Idealfall vom Anfang des Games bis zum Ende der dritte Kampagne. Durch die verschiedenen Entwicklungsmöglichkeiten soll KnightShift auch nach dem ersten Durchspielen interessant bleiben. Sämtliche Einheiten und Gebäude werden dreidimensional dargestellt, aber statt den üblichen Ecken und Kanten typischer 3D-Echtzeitstrategiespiele bekommt man wunderschöne und sehr lebendig wirkende Figuren zu sehen. Man kann die Karten drehen und kippen sowie hineinzoomen. Wie man schon am Design der Homepage erkennen kann spielen Kühe eine besonders wichtige Rolle. Deren Milch gibt den Einheiten nämlich die nötige Kraft um beispielsweise Häuser zu bauen oder Kinder aufzuziehen. Dafür müssen die Kühe zuerst auf Weiden geschickt und anschließend im Stall gemolken werden. Die Grasflächen sind nach einiger Zeit leergefressen, aber wenn man etwas wartet wächst neues Futter nach. Geschickte Spieler treiben die Kühe immer rechtzeitig auf neue Weiden und sie produzieren dadurch mehr Milch. Ähnlich wie die anderen Einheiten können sich auch die Kühe weiterentwickeln und eine erfahrene alte Kuh mit großem Euter ist wertvoller als eine junge. Durch die verschiedenen Farben kann man die einzelnen Tiere gut auseinanderhalten. Eine weitere wichtige Figur ist der Holzfäller, denn er kann nicht nur Bäume fällen sondern er ist auch für das Bauen von Hüten, Brücken und Befestigungsanlagen zuständig. Und im Kampf ist seine Axt genauso gefährlich wie ein Schwert. Außerdem kann nur er feindliche Gebäude zerstören. Holzfäller sind sehr robust und wenn sie doch mal verletzt wurden hilft ein kleines Schläfchen weiter. Auf der Homepage findet man dann noch Infos und Bilder zu ein paar anderen Charakteren (im fertigen Spiel soll es mehr als zwanzig verschiedene geben). Das durchdachte Interface soll selbst Anfängern einen schnellen Einstieg ermöglichen und KnightShift wird angeblich für die ganze Familie geeignet sein, was aber nicht heißt dass erfahrenere Strategiespieler unterfordert werden.
Wen alles klappt wird das Spiel schon im September in den Regalen liegen. Direkt zur Homepage geht es mit diesem Link: www.knightshift.com

Ceilans Meinung:
Ich fand dieses Spiel schon interessant als es angekündigt wurde und nachdem dann auch ein passendes Interview aufgetaucht ist hat es mir gleich noch besser gefallen. Die Homepage ist schon jetzt einen Blick wert und in den nächsten Wochen werden sicherlich noch viele weitere Informationen und Bilder dazukommen. Strategiespiele (und gerade auch welche mit RPG-Elementen) gibt es zur Zeit zwar recht häufig, aber die Welt von KnightShift ist mir irgendwie besonders sympathisch. Allein schon die hübsche Grafik ist nicht zu verachten und wenn die Story und das Gameplay wirklich so überzeugend sind könnte das Spiel ein echter Hit werden. Für mich war in den letzten Monaten kaum ein anderes PC-Spiel so interessant wie dieses. Endlich gibt es mal einen Echtzeitstrategie-Titel der auch witzig ist :)

Quelle: gamespot.com

e_gz_ArticlePage_Default