Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Erste Infos und Bilder zu Knight Rider


1 Bilder Erste Infos und Bilder zu Knight Rider
Gerade mal zwei Tage ist es her, dass Davilex (bekannt durch Autobahnraser I + II auf dem PC) bekannt gab, das sie sich die Lizenz von Knight Rider gesichert haben und noch in diesem Jahr entsprechende Spiele für die Xbox, den GameCube, der Playstation 2 und dem GameBoy Advance, aber auch auf dem PC, auf den Markt bringen möchte. Das Spiel basiert natürlich auf die in den 80er Jahren sehr beliebte TV-Serie von Universal Studios. Auf jeden Fall wird der berühmte Michael Knight in diesem Spiel auch vertreten sein, doch die Hauptrolle wird, (und wie soll es auch anders sein) sein pechschwarzer Trans Am, Knight Industries Two Thousand oder viel besser bekannt unter den Namen KITT, haben. Als Spieler hat man nun die Möglichkeit, sich hinter das Steuer von KITT zu setzen und all seine Spezialfähigkeiten auszuprobieren und im Spiel anzuwenden. Um da nur einige zu nennen wird er zum Beispiel wieder seinen berühmten Turboboost besitzen, aber auch konventionelle Dinge wie Nachtsichtgerät, einen Vefolgungsmodus oder Überwachungsmodus. Alles dient natürlich dazu, all die bösen Gegner zu überlisten und Frieden herzustellen. In zehn sehr actionlastigen Missionen wird der Spiele so sein können unter beweis stellen müssen. Bekannte Personen wie Devon, Bonnie, Garth, KARR und Goliath weden aber genauso wie KITT und sein Fahrer das Videospieldebüt feiern. Das Geschehen wird sich hauptsächlich in kleinen oder auch mittelgroßen Westernstädte stattfinden und soll das Flair der Familienserie bestens einfangen. Rudolf Wolterbeek von Davilex meinte, dass wohl jeder der die TV-Serie schon einmal gesehen hat, einmal in seinem Leben mit dem Superauto KITT fahren wollte. Sie als Spieleentwickler wollen die Träume verwirklichen und wollen allen Gamern ein noch nie dagewesenes Gameplay bieten.
Die Quellseite hat nun auch die ersten vier Screenshots veröffentlicht. Auf dem ersten kann man das Model des Autos sehen, wie es dann letztendlich im Spiel aussehen wird. Dabei hat man das Auto sowohl von vorne als auch von hinten abgebildet und man kann sich einen guten Eindruck darüber verschaffen. Auf zwei anderen Bildern sieht man schon Ausschnitte aus den kleinen Städten, die bestens das abgelegene Flair von Kleinstädten in den Steppen der USA einfangen. Schon jetzt in der frühen Version des Spieles wirken diese Städte sehr detailliert. Das letze Bild zeigt eine Highway, wie man in sich in den USA immer vorstellt. Auch hier kommt das staubige Steppenflair bestens rüber. Die Bilder findet ihr auf der angegebenen Quellseite.

perfect007s Meinung:
Gerade die Bilder von den Städten machen schon einiges her. Wenn man sich mal vorstellt, dass man nun da mit seinem KITT durchfährt und auf der Jagt nach Gangstern ist, bekommt man Lust auf mehr. Normalerweise werden Lizenzspiele wie dieses aber meist nur mittelmäßig gute oder gar schlechte Spiele, die sich nur aufgrund der Lizenz verkaufen (siehe Harry Potter). Man kann nur hoffen, dass Davilex aus dem gegebenen Stoff aus was machen kann, denn schlecht ist dieser nicht.

Quelle: www.cube-europe.com

e_gz_ArticlePage_Default