Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Kingdom Hearts: neue Screenshots und Einsichten


1 Bilder Kingdom Hearts: neue Screenshots und Einsichten
Es gibt wohl unterm Strich kein Game, dass so viele gegensätzliche Meinungen hervor bringt wie das Kooperations-Game von Square und Disney: Kingdom Hearts für die Play Station 2. Die einen sind wirklich Feuer und Flamme und freuen sich sehr auf das kommende Rollenspiel, den anderen weist es „zu viele kindliche“ Aspekte auf. However .. Wie bekannt sein dürfte, können sich die Japaner ab übermorgen (29.03.) in den Spielgenuss begeben, während für uns nach wie vor Warten und Ausharren angesagt ist, denn vor Ende diesen Jahres werden wir das Game wohl eher nicht zu Gesicht bekommen. Wobei dieser Release-Termin nicht konform geht, mit den bisherigen Meldungen. So hieß es die ganze Zeit, dass die Veröffentlichung in Japan am 28.03.02 sein soll. Wobei, es dreht sich hier um einen Tag und ist unterm Strich nicht wirklich wesentlich ... Kommen wir aber zum Kern der Sache! ..Auch hier wurde ja das Game schon ausführlicher in Sachen Story und zu erwartenden Spielmöglichkeiten vorgestellt und beschrieben, und die Beschreibungen vermitteln gleichwohl eine gewisse Vorstellung, aber Screenshots sind immer noch eine weitaus bessere Grundlage sich „richtig ein Bild zu machen“. *g* Dies haben sich wohl auch die Leute von GamesRadar gedacht und 24 sehr aussagekräftige und vor allem neue Screenshots – die man über den Quellenlink erreichen kann – online gestellt. Objektiv betrachtet zeigen diese Bilder eigentlich sehr genau, wie klasse Square hier wieder gearbeitet hat. Besonders ansehen sollte man sich das letzte Bild (unten rechts), welches einer Szenerie aus „The Lion King“ gleicht, fast echt wirkt und einfach nur Lust auf mehr macht. Neben den gesamt tollen grafischen Eindrücken erhält man auch weitere Charaktereinsichten, die bisher so wohl noch nicht bekannt waren. Neben der Hauptfigur Sora, die auf mehreren Shots (und auch vorher schon in erschienen News) zu sehen war, gesellen sich auch Goofy und Donald Duck (gleichfalls bekannt) dazu. Angesprochen werden aber gleichzeitig auch weitere Figuren, die man in jedem Fall in Kingdom Hearts treffen wird. Dazu gehören u.a. die Figuren Riku und Kairi – neue Charaktere aus „The Heartless“ aus dem Hause Disney – die in einem Nebenquest gerettet werden müssen. Begegnen wird man gesamt, so die Info auf GamesRadar, neun bekannte Charaktere aus dem Hause Disney, die vor allem Filmgeschichte geschrieben haben, und listet diese – zumindest partiell – auf. So wird man u.a. auch auf Jafar, bekannt aus „Aladdin“, treffen, Clayton aus „Tarzan“ wird vertreten sein, Ursula aus dem Erfolg „The little Mermaid“ wird eine Rolle spielen und last but not least Pinocchio. In welcher Form sie allerdings auftreten werden und integriert sind, ging aus der Meldung leider nicht hervor. Nichts desto weniger wird Kingdom Hearts mit jeder Meldung und jedem neuen Screenshot mehr interessant – und das nicht nur für Kids.

Van_Helsings Meinung:
Es gibt manchmal Dinge, die passen einfach nicht zusammen *g*. Grundlegend bin ich ein absoluter Fan von Ego-Shootern und Action- bzw. Horror-Adventuren. Kingdom Hearts passt da eigentlich gar nicht rein – eigentlich! Ich finde die Aufmachung, nicht zuletzt aufgrund der Screenshots mehr als nur ansprechend und auch die Story vermag durchaus zu überzeugen und macht Lust auf mehr. Auch kann ich die Argumentation von einigen nicht wirklich nachvollziehen, die da sagen, das Game habe etwas kindliches. Empfinde ich zumindest gar nicht so ... Dann müsste man ja auch kindlich sein, wenn man Disney Filme guckt – und die Movies wussten bisher (bis auf wenige Ausnahmen) immer zu überzeugen. Wie ich im Text schon erwähnt habe, besonders der letzte Screenshot (unten rechts) hat es mir angetan. Nicht nur, dass ich die „Atmosphäre“ des Pics mehr als genial finde, zeigt es doch sehr eindrucksvoll, zu was die Square-Leute fähig sind (wem FF kein ausreichender Beweis sein sollte *g*). Ich freue mich sehr auf dieses Spiel, wenngleich die Wartezeit ja doch noch verdammt lang ist – leider!

Quelle: www.gamesradar.com

e_gz_ArticlePage_Default